24. September 2018 / Allgemeines

Nach Unfallflucht: Blutentnahme und Führerschein sichergestellt

Polizeimeldung

Nach Unfallflucht: Blutentnahme und Führerschein sichergestellt

Am Sonntag, um 01.03 Uhr, ereignete sich auf der Wilhelmstraße in Beckum eine Verkehrsunfallflucht.

Ein zunächst unbekannter Autofahrer befuhr mit seinem Pkw die Wilhelmstraße aus Richtung Sternstraße kommend in Fahrtrichtung Zementstraße. Am Straßenende fuhr der Unbekannte im dortigen Sackgassenbereich ungebremst in mehrere geparkte Pkw. Diese wurden hierbei beschädigt. Der Unbekannte entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle.

Einsatzkräfte konnten den Flüchtigen in unmittelbarer Nähe antreffen. Sie brachten den 25-jährigen Mann zur Polizeiwache Beckum und ordneten eine Blutentnahme an. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher.
Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von 20.500 Euro.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...