18. März 2019 / Allgemeines

„Mein Leben mit Martha“ von Martina Bergmann

Buchtipp der Woche

Anzeige

„Mein Leben mit Martha“ von Martina Bergmann

Die Autorin, Martina Bergmann, erzählt von ihrer liebevollen Beziehung zu einem älteren Paar, Heinrich und Martha. Als Heinrich stirbt, zieht Martina, von Beruf selbstständige Buchhändlerin und Verlegerin, zu Martha. Diese ist in „poetischer Verfassung“, wie Heinrich immer gesagt hat, denn sie ist an Demenz erkrankt. Martina nimmt es gelassen. Sie weiß mit Martha umzugehen, lässt sie gewähren, wo immer es geht und beseitigt anschließend das Chaos. Allerdings gefällt den Nachbarn diese Konstellation überhaupt nicht. Sie wittern Erbschleicherei und üben gewaltig Druck auf die beiden Frauen aus – sie wollen Martha in einem Altenheim sehen!

Ein Erfahrungsbericht wie ein Roman. Ohne Rührseligkeit, in klarer Sprache und doch berührend, schreibt Martina Bergmann über ihre persönliche Liebe, eine große Freundschaft, über liebevollen Einsatz am Nächsten und Zivilcourage. Mir hat dieses Buch viel zum Nachdenken gegeben. Ich habe es furchtbar gerne gelesen und ich wünsche mir, dass Martina und Martha noch viele gute Stunden miteinander haben werden.

Preis: 18,00 €

ISBN-Nr.: 978-3-96161-053-2

Dieser tolle Buchtipp kommt von der Buchhandlung Margret Holota.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Sperrung der K25 zwischen Beckum und Ahlen
Lokales

Eine Umleitung wird eingerichtet!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...