29. April 2020 / Allgemeines

Dr. Kai-Axel Witt als Top-Mediziner in Empfehlungsliste des Focus aufgenommen

St. Elisabeth-Hospital

Anzeige

Der Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin, Dr. med. Kai-Axel Witt, der unter anderem im Beckumer St. Elisabeth-Hospital auf seinem Spezialgebiet der Schulter- und Ellenbogenchirurgie sowie der Sporttraumatologie tätig ist, wurde im April in die renommierte FOCUS-Ärzteliste 2020, auf der Deutschlands TOP-Mediziner mit dem FOCUS Siegel ausgezeichnet werden, aufgenommen.

Die Bewertung belegt, dass Dr. Witt zu den führenden Medizinern Deutschlands im Bereich der Schulterchirurgie zählt. Dies ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie, die das unabhängige Recherche-Institut MINQ im Auftrag des  Nachrichtenmagazins Focus durchgeführt hat.

„Die Schulter ist unser komplexestes Gelenk. Durch die Struktur des Schultergelenkes besteht eine besondere Anfälligkeit für vielfältige Erkrankungen und Verletzungen. Die Behandlung dieser Erkrankungen, um die Lebensqualität zu erhalten oder wieder herzustellen, ist meine Aufgabe“, so Dr. Witt, der sich im Frühjahr ein weiteres Zertifikat sichern konnte. Im Rahmen einer andauernden Qualitätssicherung ist die turnusmäßige Erneuerung des Fortbildungszertifikates der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V. (DVSE) notwendig. Nach fünf Jahren konnte der Facharzt erneut alle Vorgaben der DVSE erfüllen und erhielt ohne Unterbrechung das Zertifikat als Schulter- und Ellenbogenchirurg.

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...