4. Februar 2018 / Allgemeines

Berief Food hat sich für ein zweites Sponsoring im Profisport entschieden!

Berief Food ist neuer Premiumpartner des Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen

Berief Food hat sich für ein zweites Sponsoring im Profisport entschieden!

Wir waren am Freitag am Lebensweg 1 bei unserem Partner Berief Food zu einem Pressetermin eingeladen. 

Es gab einiges zu feiern, denn nach der Erfolgsgeschichte mit Patrick Lange - dem Gewinner des „Ironman Hawaii 2017“ - hat sich das Beckumer Unternehmen nun für ein zweites Sponsoring im Sport entschieden.

Ab sofort ist Berief Food neuer Premiumpartner des Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen. 

Das leistungsbezogene Engagement des Spezialisten für pflanzliche Ernährung wurde von den Beteiligten zunächst für zweieinhalb Jahre vereinbart. Die Vereinbarung beinhaltet auch Vertragsbestandteile für den Fall eines Erstligaaufstiegs in dieser Zeit.

Damit erinnerte der Geschäftsführer Bernd Eßer augenzwinkernd an den kometenhaften Aufstieg von Patrick Lange. 

Am vergangenen Freitag kam deshalb die gesamte Mannschaft des ASV Hamm zu einem Kennenlerntermin nach Beckum und konnte sich durch die Produktvielfalt probieren. 

„Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Ihnen was nicht schmeckt oder Sie Verbessrungsvorschläge haben,“ so Bernd Eßer. Die gefräßige Stille zeigte aber, dass auch Tofu und Co. eine echte Gaumenfreude sein können.

Eine Überraschung hatte die Mannschaft ebenfalls dabei. Neben Berief als neuen Sponsor gab es noch einen weiteren Neuzugang, der an diesem Tag das erste Mal offiziell auftrat: Der 2,02 m große Kroate Stanko Sabljc, der ebenfalls ab sofort das Team in der laufenden Meisterschaft unterstützt.

Eins steht fest: Sportlicher Erfolg und pflanzliche Ernährung sind ein unschlagbares Team. 

Zum Unternehmen:

Aus Überzeugung gründete der Ingenieur Herman Berief am 15. August 1985 im westfälischen Diestedde die „Tofu Kostwerk GmbH“. Vorausgegangen war eine dreijährige Entwicklungsphase, an deren Ende die Konstruktion einer Anlage zur automatisierten Tofuproduktion aus ganzen Sojabohnen stand. Hermann Berief war von Anfang an der festen Überzeugung, dass pflanzliche Lebensmittel gute Nahrungsmittel sind und ihre Nutzung die Ressourcen der Erde schont.

1990 entstand am heutigen Standort in Beckum die erste, 1.200 Quadratmeter große Produktionsstätte. Bis heute hat das Unternehmen Berief rund zwölf Millionen Euro in den Neubau von Produktions- und Lagergebäuden sowie in die Anschaffung von Produktions- und Abfüllanlagen investiert. Rund 170 Mitarbeiter arbeiten konsequent an neuen Produkt- und Rezeptideen auf pflanzlicher Basis. Seit dem Sommer 2017 leitet Bernd Eßer das Unternehmen als Geschäftsführer. Dadurch kann sich Marcus Berief voll und ganz um die Entwicklung des Unternehmens kümmern.

Mit der Einführung des Bio-Siegels im Jahr 2006 entschied sich Berief konsequent für Bio-Qualität. Bei den Rohstoffen kam und kommt nur beste Bio-Qualität in Frage, angebaut und geerntet in Deutschland und den angrenzenden, europäischen Nachbarländern. Eine Herausforderung, die das Team insbesondere mit Blick auf das strenge Qualitätsmanagement perfekt meistert. Eine Entscheidung, die der Verbraucher gutheißt: Die neuen Bio-Drinks erobern die Regale. Die Bio-Zertifizierung des Betriebs 2011 unterstrich den gewachsenen Qualitätsanspruch. Bei der Rohstoffbeschaffung und in der Produktion rückten Aspekte der Nachhaltigkeit immer mehr in den Fokus. Das Unternehmen unterstützt den regionalen Sojaanbau, um weite Transportwege zu vermeiden und modernisiert seine Anlagen zur Sojaverarbeitung. Die moderne Technik arbeitet effizient und senkt den Rohstoff- und Wasserverbrauch.

Verschiedenste Berief Produkte kannst du im übrigen in unseren heimischen Supermärkten EDEKA und REWE kaufen.

>> Mehr zum Unternehmen erfährst du hier.

>> Aktuelle Stellenangebote von Berief Food findest du in unserer Kategorie "Jobs".

Meistgelesene Artikel

Ein närrisches Märchen: Rosenmontag 2024 – Beckums Zauberland erwacht in Narrenpracht
Lokales

Wo Narren tanzen und Kapellen klingen, Beckums Märchenumzug lässt Herzen springen

weiterlesen...
Weiberkarneval 2024: Beckums Närrinnen erobern die Innenstadt
Lokales

Rumskedi – Helau, die Weiber stehl‘n die Show!

weiterlesen...
Raubüberfall in Beckumer K+K Markt
Polizeimeldung

Täter bedrohen Kassiererin mit Pistole

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...
Buchtipp der Woche:
Allgemeines

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...