21. Mai 2019 / Allgemeines

Der Vorhang öffnet sich am 15. Juni

Stadttheater Beckum

Anzeige

Die Schultheatertage finden in diesem Jahr zum zwölften Mal statt. Die Kulturinitiative Filou ist stolz darauf das Beckumer Publikum mit einem ausgereiften und gut einstudierten Programm überraschen zu können.

Insgesamt vier verschiedene Theaterstücke werden derzeit noch von den beteiligten Schulen eingeübt und werden anschließend in der Zeit vom 15. Juni bis zum 3. Juli auf der Bühne zu sehen sein. Lustig, lebendig, aber auch professionell laufen derzeit die Proben ab, bei denen die Schüler ihre schauspielerischen Fähigkeiten entdecken und ausbauen. Die Proben finden auf der Bühne des Beckumer Stadttheaters statt.
Ziel der intensiven Schultheaterarbeit ist es, die Schülerinnen und Schüler schon frühzeitig in das kulturelle Leben der Stadt zu integrieren und sie für das Theater zu begeistern. Zu den teilnehmenden Schulen gehören in diesem Jahr:

„Die Jugendlichen freuen sich darauf, am Ende des Schuljahres ihre Produktionen auf der Bühne des altehrwürdigen Stadttheaters zeigen zu können“, so die Verantwortlichen. Als erstes steht der Literaturkurs des Albertus-Magnus-Gymnasiums, der Jahrgangsstufe Q1, auf der Bühne und zeigt das Stück „Alice im Anderland“. Das es viel zu organisieren gibt, haben die engagierten Jugendlichen festgestellt und sich in Gruppen aufgeteilt, um als Team die Arbeit zu meistern. „In unserem Stück stehen viele Dinge Kopf“, erklärt Laura Robbert, die neben ihrer Rolle als Hase zusammen mit Finn Drilling und Konstantinus Tsiantoulas für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

Die Sonnenschule ist mit der Inszenierung „Mondscheinserenade“ mit dabei, das Kopernikus-Gymnasium mit der Bühnenpräsentation „Die Zeitdiebe“ und die Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum mit der Präsentation von: „Die Leiden des jungen Mert“.

Weitere Informationen zu den Aufführungen finden sich auf der Internetseite www.filou-beckum.de. Klicke einfach hier und erfahre mehr.

>> Die Vorbestellung für die Karten der Nachmittags- und Abendveranstaltungen erfolgt im Bürgerbüro unter der Telefonnummer 02521/29-222.

Von: Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Sitzung der KG
Lokales

Karnevalsgesellschaft startet wieder durch!

weiterlesen...
Tannenbaumaktion am 14. Januar 2023
Lokales

Kolpingfamilie Beckum

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haushalt der Stadt Beckum freigegeben
Allgemeines

Meldung des Kreis Warendorfs

weiterlesen...
Alkohol und Jugendschutz: Kreisweite Kampagne „Du entscheidest“
Allgemeines

Gefahren und Folgen von Alkoholkonsum insbesondere in der Karnevalszeit

weiterlesen...
Berufswahl: IHK beantwortet Elternfragen
Allgemeines

Online-Veranstaltung am 26. Januar

weiterlesen...