1. März 2019 / Allgemeines

Bürgermeister gibt den Schlüssel ab

Stadtprinz übernimmt die Macht

Anzeige

Am Sonntag vor Rosenmontag, dem 03. März, wird der neu gebackene Beckumer Stadtprinz, Ralf I. (von Wallis) die Bühne auf dem Marktplatz vor dem Pütt erklimmen und die Herrschaft über die Stadt Beckum übernehmen.

Empfangen wird die Tollität und ihr Gefolge von einem jecken Publikum, dass durch das Karnevalslied „Wenn Rumskedi der Kater schreit“ mächtig in Feierlaune kommen wird. Bevor der wertvolle Schlüssel der Stadt aus den Händen des Beckumer Bürgermeisters übergeben wird, wird es sich auch in diesem Jahr der Präsident der Dachgesellschaft „Na, da wären wir ja wieder, Wolfgang Krogmeier, nicht nehmen lassen, die Gäste der Partnerstädte zu begrüßen. Ohne Karneval können wir in Beckum nicht sein“, dass ist die Meinung der Karnevalisten vor Ort.

Um 16:11 Uhr beginnt das Programm auf dem Marktplatz, durch das die Präsidenten Wolfgang Krogmeier und Marc Lillmannstöns führen werden. Nach einer kurzen Vorstellung des neuen Prinzen und seinem Gefolge wird Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann den Beckumer Stadtschlüssel und alle damit verbundenen Aufgaben und Rechte als Oberhaupt der Stadt an den Stadtprinzen übergeben.

Musikalisch werden die Musiker des Fanfarencorps „Weiß-Rot“ Beckum, des Trompetercorps Neubeckum und des Musikzugs der „Alten Beckumer Stadtwache“ für eine Superstimmung auf dem Marktplatz sorgen. Wie in jedem Jahr dürfte der gesamte Beckumer Marktplatz mit Menschen gefüllt sein, die ob verkleidet oder nicht, Karnevalslieder mitsingen, schunkeln und dem närrischen Treiben folgen.

Von: Elisabeth Eickmeier

Weitere Artikel derselben Kategorie