25. März 2024 / Jobs

Stadt Beckum sucht Leitung Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) und Familienhilfe (EG S 18 TV SuE)

Stellenanzeige

Die STADT BECKUM sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft (w/m/d) in Vollzeit und unbefristeter Anstellung für das Aufgabengebiet

Leitung Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) und Familienhilfe (EG S 18 TV SuE)

im Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe am Standort Neubeckum. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe S 18 des Tarifvertrages für den Sozial- und Erziehungsdienst innerhalb des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-V VKA).

Die Stadt Beckum ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Warendorf in Nordrhein-Westfalen und hat rund 38 000 Einwohnerinnen und Einwohner. Sie liegt verkehrsgünstig mit eigenem Bahnhof an der Bahnstrecke Minden – Köln sowie an der A 2 und bietet gleichzeitig reizvolle Naturlandschaften wie den Aktivpark Phoenix und den Freizeitsee Tuttenbrock.

Die Stadt Beckum unterstützt als familienfreundliche Arbeitgeberin die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Flexible Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich.

Das Jugendamt Beckum ist ein kleines, aber stetig wachsendes Amt, in dem kurzfristiger Austausch und lösungsorientierte Absprachen den Arbeitsalltag bereichern. Ein aufgeschlossenes und dynamisches 9-köpfiges Team freut sich auf neuen Zuwachs!

Sie wollen uns unverbindlich kennenlernen? Dann kommen Sie gerne zum offenen Treff:

  • Montag, 08.04.2024 zwischen 16:00 und 18:00 Uhr
    Ständehaus Beckum, Weststraße 57, Raum 113 im Obergeschoss

Die ASD-Leitung des Teams am Standort Beckum steht Ihnen für Fragen zum Aufgabengebiet am Standort Neubeckum und zum weiteren Austausch zur Verfügung.

Das wird dir geboten:

  • eine abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeit, die Ihnen eine Mischung aus Tätigkeiten in Fallkontexten (Co-Beratung, Steuerung/Koordinierung), Förderung von Mitarbeitenden (Personalverantwortung) sowie Kontakte auf übergeordneter Ebene (Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfeangebote kreisweit) bietet
  • ein eingespieltes ASD-Team / Team Familienhilfe
  • bezogen auf das Aufgabenfeld und an Ihrem individuellen Bedarf orientierte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dienstliches Smartphone mit Outlook-Anbindung
  • lösungsorientierte und wertschätzende Arbeitsatmosphäre, auch im Kontakt mit der übergeordneten Leitungsebene; regelmäßige Mitarbeitenden-Gespräche
  • Jahressonderzahlung und Leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • Angebote im Gesundheitsmanagement (Rückenkurse, Betriebssport)
  • Feste und Feiern in der Dienstgemeinschaft (Karneval, Betriebsfest, Weihnachtsfeier, etc.)

Deine Aufgaben:

  • Leitungsaufgaben, Fachaufsicht, Unterstützung der Dienstaufsicht, unter anderem
    • Koordination von Aufgaben und Steuerung der gesamten Arbeitsabläufe
    • Beratung, Anleitung, Abstimmung, Klärung von fachlichen und rechtlichen Fragen, auf Einzelfall- und übergeordneter Ebene
    • Entscheidung über die Gewährung von Hilfen zur Erziehung
    • Umsetzung der Dienstanweisung für das Vorgehen bei Bekanntwerden einer Kindeswohlgefährdung
    • Rücksprache mit Fachkräften zur Krisenklärung während Inobhutnahmen
    • Koordination, Vorbereitung und Durchführung von Teamsitzungen
    • Sicherstellung der Wiederbesetzung bei Personalwechseln
    • Mitarbeitendengespräche (auch im Rahmen Leistungsorientierter Bezahlung (LOB)
  • Kooperation und Vernetzung, unter anderem
    • Inhaltliche Abstimmung mit der Fachdienstleitung zu aktuellen Entwicklungen, Personalfragen, Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches
    • Mitarbeit in örtlichen und regionalen Arbeitsgruppen
    • Kooperationstreffen mit verschiedenen Akteuren/Institutionen kreisweit
  • Qualitätssicherung und Fachcontrolling, unter anderem
    • Fallverteilung: Prüfung der Arbeitsbelastung in den Bezirken, entsprechende Steuerung der Fallannahme an die Fachkräfte, gegebenenfalls Umstrukturierung der Bezirke
    • Erstellung/Fortschreibung des Qualitäts-Handbuchs im ASD
    • Prüfung und Steuerung der Einhaltung von fachlichen Qualitätsstandards
    • Entwicklung und Steuerung von Maßnahmen zur Erhöhung der Strukturqualität
    • Verantwortung und Koordinationsstelle für den Aufgabenbereich Vormundschaften gemäß §§ 53a Abs. 2 und Abs. 3, 57 Abs. 3 SGB VIII

Wer wird gesucht?

  • Du hast Lust an der Arbeit mit Menschen und sind wertschätzend, empathisch, kommunikativ und authentisch
  • Du bringst fundierte Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe mit und sind bereit sich fortwährend mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen
  • Du bist in der Lage, Ihre Aufgaben bedarfsorientiert zu organisieren und strukturiert abzuarbeiten
  • Du bringst Führungskompetenz mit: ein klares Auftreten, Entscheidungsfreudigkeit sowie die Fähigkeit zum lösungsorientierten Konfliktmanagement und Moderation
  • Du hast eine angemessene Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft sind für mich eine Selbstverständlichkeit

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Diplom/FH mit staatlicher Anerkennung, Bachelor, Master) oder vergleichbares
  • ein breites Spektrum an Softskills, insbesondere Kommunikationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Engagement und Verantwortungsbereitschaft
  • Berufserfahrung im Allgemeinen Sozialen Dienst ist wünschenswert
  • Führerschein für Pkw und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Kilometergeldentschädigung nach dem Landesreisekostenrecht einzusetzen
  • Sicherer Umgang mit Standardsoftware der Bürokommunikation (Microsoft Office Produkte)

Noch Fragen?

Bernadette Förtsch, Fachdienstleitung, Telefon 02521 29-5101, E-Mail: foertsch@beckum.de

Die Stadt Beckum fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

BEWERBUNGSSCHLUSS: 15. April 2024

Bewirb dich online über INTERAMT. Klicke dafür einfach >> HIER!

Kontakt: Frau Nordholt, nordholt@beckum.de 02521 29-1101

Meistgelesene Artikel