28. Oktober 2018 / Allgemeines

Raub scheitert an Gegenwehr des Opfers

Polizeimeldung

Raub scheitert an Gegenwehr des Opfers

Ein Raub ereignete sich in der Nacht zu Sonntag vor einer Gaststätte auf der Zoppoter Straße. Gegen 00.30 Uhr forderten drei bislang unbekannte Täter von einem 42-jährigen Beckumer die Herausgabe seines Mobiltelefons und seiner Geldbörse. Als er dies verweigerte, schlugen die Unbekannten auf ihn ein. Der Beckumer wehrte sich so heftig, dass die Täter von ihrem Vorhaben abließen und ihr Opfer eine Böschung hinunterstießen. Anschließend flüchteten sie ohne Beute. Der 42-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Angehörige brachten ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die drei Täter waren 16-20 Jahre alt, trugen blaue Jeanshosen und sprachen mit osteuropäischem Akzent.

Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Hinweise zu den Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Beckum, Telefon 02521-9110 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...