28. Dezember 2017 / Allgemeines

Polizeimeldungen vom Wochenende und den Feiertagen

Polizeimeldung

Polizeimeldungen vom Wochenende und den Feiertagen

Beckum. 35jähriger Einbrecher in Untersuchungshaft
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Warendorf
 
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster befindet sich ein 35jähriger Beckumer in Untersuchungshaft. Dem Tatverdächtigen werden elf Einbruchsdiebstähle seit Februar 2017 vorgeworfen. Neun Mal brach er während dieser Zeit in den Reiterverein Beckum ein. Beamte der Kriminalpolizei nahmen den 35Jährigen nach umfangreichen Ermittlungen am Donnerstag, 21.12.2017, fest und führten ihn am Freitag, 22.12.2017, dem Amtsrichter beim Amtsgericht Beckum vor. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und ordnete gegen den Tatverdächtigen die Untersuchungshaft wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr an. Der Mann räumte ein, die Straftaten zur Finanzierung seines Lebensunterhalts begangen zu haben.

Beckum. Hauswände mit Graffitis besprüht
In der Nacht zu Mittwoch, 27.12.2017, besprühten unbekannte Täter mehrere Hauswände in der Innenstadt von Beckum. Die Täter besprühten Hauswände auf der Probsteigasse, der Mühlenstraße und dem Südwall mit Graffitis.

Beckum. Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Nach einer Unfallflucht, die sich zwischen Montag, 25.12.2017, 20.15 Uhr, und Dienstag, 26.12.2017, 12.30 Uhr, auf der Zementstraße in Beckum ereignete, sucht die Polizei Beckum Zeugen. Ein unbekanntes Fahrzeug befuhr die Zementstraße und kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug fuhr über eine Parkbucht und den Gehweg und stieß gegen den Zaun einer Grundstückseinfriedung. Hierbei beschädigte der Unbekannte den Zaun. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Beckum. Roller gestohlen und im Teich versenkt
Am Sonntag, 24.12.2017, zwischen 14.00 Uhr und 15.15 Uhr, stahlen unbekannte Täter einen unverschlossenen grauen Roller der Marke Hyosung von einem Grundstück auf der Straße Im Südfelde in Neubeckum. Danach fuhr der Täter mit dem Roller zur einer Parkanlage an der Straße Am Hellbach. Hier versenkte er den Roller in einem Teich und entfernte sich unerkannt.

Beckum. Unfallflüchtiger gesucht
Zwischen Donnerstag, 21.12.2017, 16.00 Uhr, und Freitag, 22.12.2017, 17.00 Uhr, ereignete sich auf dem Vorhelmer Weg in Beckum eine Verkehrsunfallflucht. Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte hier einen silbernen Pkw BMW der 1er Reihe. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Beckum-Neubeckum, Insterburger Straße, Einbruch in ein Einfamilienhaus
In der Zeit von Freitag, 22.12.2017, 16:30 Uhr und Samstag, 23.12.2017, 09:30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Insterburger Straße in Beckum-Neubeckum ein. Die Täter entwendeten Bargeld und Schmuck, anschließend entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Insterburger Straße in Neubeckum gemacht?

Beckum, Einbruch in Einfamilienhaus
An Heiligabend im Zeitraum von 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Brückenstraße ein. Im Haus wurde alles durchsucht und es wurde Bargeld entwendet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiwache Beckum unter der Telefonnummer 02521-9110 oder der E-Mail poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Beckum-Neubeckum, Dyckerhoffstraße (B475), Verkehrsunfall unter Alkohol mit Flucht 
 Ein 31-jähriger Beckumer befuhr mit seinem Fahrzeug am Montag, 25.12.2017, gegen 03:15 Uhr die Dyckerhoffstraße (B475) in Neubeckum in Richtung Beckum. Kurz hinter der Einmündung mit der Kaiser-Wilhelm-Straße geriet er mit seinem PKW auf eine Verkehrsinsel, auf der er ein Verkehrszeichen sowie einen Baum überfuhr. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Dabei schleifte er den auf der Verkehrsinsel entwurzelten Baum noch etwa 1500 Meter unter seinem Fahrzeug mit.

In Beckum kam der Fahrer erneut mit einem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Grundstücksmauern zweier Häuser und kam hier zum Stillstand.

Bei der Unfallaufnahme wurde starker Alkoholgeruch in der Atemluft des 31-Jährigen festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzt etwa 16.500 Euro.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...