1. Juni 2017 / Allgemeines

Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern

Ein Anrufer gab vor ein Enkel oder Neffe zu sein um sich Geld zu verschaffen

Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern

Am Donnerstag, 01.06.2017, meldete sich ein unbekannter Anrufer bei mehreren älteren Bürgerinnen und Bürger im Kreis Warendorf und gab vor, deren Neffe oder Enkel zu sein. Im weiteren Gespräch teilte der Anrufer mit, dass er zur Zeit in einer finanzieller Notlage sei und Geld, zum Beispiel für einen Autokauf, benötige. Der unbekannte Betrüger will das Geld dann später abholen.

Die Polizei Warendorf bittet die Bürgerinnen und Bürgern misstrauisch zu sein, wenn sie am Telefon um Geld gebeten werden. Sobald der Gesprächspartner Geld fordert, sollten die Angerufenen das Gespräch beenden und den Hörer auflegen. Die Angerufenen sollten sich unter der ihnen bekannten Rufnummer vergewissern, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter ist und niemals unbekannten Personen Geld übergeben. Wenn den Bürgerinnen und Bürgern ein Anruf verdächtig vorkommt, sollte sofort die Polizei über den Notruf 110 informiert werden.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...