28. Januar 2020 / Allgemeines

Glücksrad auf dem Neubeckumer Weihnachtsmark

Spendenaktion

Anzeige

Auf dem Neubeckumer Weihnachtsmarkt hat das Glücksrad schon eine lange Tradition. Ursprünglich als finanzielle Unterstützung des Gemeindekarnevals initiiert, suchte eine Gruppe Neubeckumer Frauen um Martina Spanke nach einem neuen Projekt, das unterstützt werden sollte.

Hierbei stieß Frau Spanke auf den Hippotherapieverein in Beckum. Im Vorfeld des Weihnachtsmarktes wurden eifrig Sachspenden bei Neubeckumer und Beckumer Unternehmen gesammelt. Trotz schlechten Wetters konnte die Frauengruppe 400,00€ für den Hippotherapieverein erzielen.

Der Betrag konnte nun an Frau de Matthies vom Verein übergeben werden, die sich natürlich sehr freute.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...