13. Juli 2018 / Allgemeines

Doppeltes Zwillingsglück in Formel-1-Geschwindigkeit im St. Franziskus-Hospital Ahlen

Ahlener Geburtshilfe zeigt großartiges Geburtsmanagement in Rekordzeit

Doppeltes Zwillingsglück in Formel-1-Geschwindigkeit im St. Franziskus-Hospital Ahlen

Wie ein wunderschönes Geburts-Kleeblatt strahlt das doppelte Zwillingsglück von Familie Claves und Familie Funk auf dem Foto entgegen. Die beiden Zwillingsmütter Rebecca Claves und Dajana Funk wurden am Mittwochnachmittag (11.07.2018) innerhalb von 50 Minuten parallel in den Kreißsälen der Geburtsstation des St. Franziskus-Hospital Ahlen entbunden. Von der Pole-Position startete die Geburt von Frau Claves. Sie brachte ihre erste Tochter Frieda Sofie mit 3280 Gramm gegen halb vier auf die Welt. Eine halbe Stunde später haben die Frühgeburten von Frau Funk begonnen. Innerhalb von 4 Minuten brachte sie Sohn Maximilian mit 2146 Gramm und Tochter Emelie mit 2076 Gramm spontan und unkompliziert zur Welt. Das Zwillingspaar wurde direkt von den Kinderärzten der angeschlossenen Kinderklinik versorgt. Frau Claves zweite Tochter Amelie Karla hatte es nicht ganz so eilig. Sie kam erst 50 Minuten nach ihrer Schwester zur Welt und rahmte somit das doppelte Zwillingsglück ein.

Eine Risiko- wie auch eine normale Zwillingsgeburt unter einer Stunde zu koordinieren ist nur durch gutes Zeit-, Geburts- und Teammanagement der Ahlener Geburtshilfe unter Leitung von Dr. Dr. med. Markus Gantert möglich. Bei diesem Geburtstempo mussten die Oberärzte PD Dr. med. Arrigo Fruscalzo, Kai Reinecke sowie die Assistenzärztinnen Amena Massoud und Somayyah Idris in rasanter Geschwindigkeit arbeiten, genauso wie die betreuenden Hebammen der Zwillingsmütter Honorata Losch, Juliane Harling und Hebammenschülerin Ricarda. Die beiden Zwillingspaare freuen sich nun auf ihren nächsten Boxenstopp - ihr Zuhause.

Auf dem Bild: (v.l.) Hebamme Honorata Losch, Thomas Claves mit Baby, Hebamme Juliane Harling, Oberärzte PD Dr. med. Arrigo Fruscalzo und Kai Reinecke, Assistenzärztin Somayyah Idris, Mathias Funk und Dajana Funk mit den gerade geborenen Zwillingen, Rebecca Claves mit Tochter Maresa Johanna und Baby.

 

Quelle

 

 

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...