23. Juli 2018 / Allgemeines

Exhibitionistische Handlungen

Polizeimeldung

Exhibitionistische Handlungen

Am Sonntag, gegen 17.30 Uhr, kam es in Beckum auf der Neubeckumer Straße zu einer exhibitionistischen Handlung.

Ein unbekannter Mann fuhr mit geöffneter Hose an zwei 18-jährigen Frauen vorbei, drehte um, entblößte sein Glied und forderte die Frauen auf, zu ihm zu kommen. Diese gingen jedoch weiter.
Über eine private Videoaufzeichnung konnte später als Tatverdächtiger ein 32-jähriger Beckumer identifiziert werden.

Bereits am Samstag, gegen 10.50 Uhr, ereignete sich ebenfalls in Beckum, auf der Zementstraße, ein ähnlicher Fall.
Hier kam einer 22-jährigen Frau ebenfalls ein Mann mit geöffneter Hose auf dem Fahrrad entgegen, der bei ihrem Anblick anhielt und das Geschlechtsteil entblößte. Als diese mit dem Fahrrad weiterfuhr, versuchte er, sie mit Gesten zu sich zu winken.
Der Beschuldigte wird als etwa 40 Jahre alt beschrieben, bekleidet mit einer dunklen Jogginghose, einem Sweatshirt und einer grauen Kappe.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, sich bei der Polizeiwache Beckum, Telefon 02521/911-0, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

 

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tanne auf dem Kreishaus stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Tourismus im Kreis auf Rekordniveau
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...
Polizei besucht Ausstellung über Antisemitismus
Allgemeines

Pressemitteilung vom Kreis Warendorf

weiterlesen...