fuer-ein-ander

fuer-ein-ander

Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. Kreis Warendorf
fuer-ein-ander

Über fuer-ein-ander:

"Fuer-ein-ander", Verein für körper -und mehrfachbehinderte Menschen e. V. Kreis Warendorf gründete sich 1970 aus einer Gruppe Eltern von Kindern mit Behinderung. 
Diese Elterninitiative setzte es sich zum Ziel, ihre Kinder auf vielfältige Weise zu fördern und in ihrer Entwicklung zu unterstützen.


Zu den Angeboten von fuer-ein-ander gehören das Schwester-Blanda-Haus, eine stationäre Wohnstätte mit 24 Plätzen für erwachsene Menschen mit geistiger und/oder mehrfach Behinderung und die Alte Gärtnerei, ein Zentrum für Begegnung, Beratung, Therapie und Wohnen.
Ein Ziel unseres Vereins ist die Inklusion von Menschen mit Behinderung.

Alte Gärtnerei
Im Jahr 2009 wurde die "Alte Gärtnerei" - Zentrum für Begegnung, Beratung, Therapie und Wohnen eröffnet.
Das ambulant Betreute Wohnen ist eine selbstständige und selbstbestimmte Lebensform für Menschen mit Behinderung.
 Es ermöglicht Menschen mit Unterstützungsbedarf, in einer eigenen Wohnung mit professioneller Assistenz ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Unser Angebot richtet sich an Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen. Ebenso richtet sich unser Angebot an Menschen, die schon in einer Wohnung leben, aber Unterstützung benötigen.


Der in der „Alten Gärtnerei“ angesiedelte „Offene Treff“ bildet das Herzstück dieser ambulanten Einrichtung.
Hier finden vielfältige Angebote für Menschen mit Behinderungen und Veranstaltungen für Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderungen statt. 

Beratung - Hilfe - Unterstützung
• bei der Entwicklung eines Lebenskonzeptes
• bei der Wohnungssuche
• Anleitung und Assistenz in Alltagsangelegenheiten
• beim Aufbau einer Tagesstruktur
• Beratung und Begleitung bei Behördenangelegenheiten
• Planung und Begleitung von Arztbesuchen
• Planung und Gestaltung der Freizeit
• Beratung und Koordination von Hilfsangeboten
• Unterstützung und Hilfe in Konfliktsituationen

Das Schwester-Blanda-Haus
ist ein Wohnhaus für erwachsene Menschen mit mehrfacher und/oder geistiger Behinderung, welches ihnen ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. In diesem Haus leben 24 Bewohner/-innen in 3 Wohngruppen - ausschließlich in Einzelzimmern. Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe mit dem Ziel, ein selbstbestimmtes Leben unter normalen Bedingungen führen zu können. Im Rahmen der Eingliederungshilfe ist ein weiteres Ziel, die Teilnahme am Leben in der Gesellschaft aktiv zu gestalten.

 Auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner/-innen einzugehen, ist unser wichtigster Grundsatz. 

Wir bieten:
• Alltagsbegleitung (Kochen, Zimmerpflege, Einkäufe, Behördengänge und Begleitung zu Arztterminen)
• pädagogische Einzelbetreuung
• Freizeitgestaltung (Disco - Besuche, Kegeln, Sport - und Schwimmangebote, Ausflüge, gemeinsame Aktionen mit Eltern, Angehörigen und
• Hilfe bei der Bewältigung von Krisen
• Urlaubs - und Bildungsmaßnahmen
• einen aktiven Hausbeirat
• medizinische und pflegerische Grundversorgung
• Gemeindearbeit
• Qualitätssicherung
• Beschwerdemanagement

Familienunterstützende Dienst (FuD)Der FuD stellt verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten, ambulante und wohnortnahe, für Menschen mit Behinderung und deren Familien bereit. Hierbei kann es sich um Gruppenangebote oder um zielorientierte Einzelbetreuungen handeln. Das Was? Wann? Wo? und Wie? wird durch die individuellen Bedürfnisse bestimmt und mit Ihnen bzw. mit Ihrem Kind/Ihrem Angehörigen selbst vereinbart.

Wir bieten:
• Stundenweise Einzelbetreuung von Menschen mit Behinderung (Kinder, Jugendliche und Erwachsene)

• Individuelle Begleitung bei z.B. Therapien oder Freizeitaktivitäten

• Unterstützung im Lebensalltag und in der Familie

• Betreuung bei Verhinderung der pflegenden Angehörigen
• Fahrdienst u.a. mit behindertengerechten Fahrzeugen

• Schulung der ehrenamtlichen Betreuer/-innen

• Nachschulbetreuung

• Offener Treff

• Ferienfreizeiten

• Kochgruppen

• Ausflüge

Service für Sie

Gerne beraten wir Sie zu folgenden Bereichen:

  • Beantragung eines Pflegegrades
  • Beantragung eines Schwerbehindertenausweises
  • verschiedene Wohnformen und Möglichkeiten
  • unsere Angebote des Familienunterstützenden Dienst
  • Leistungen der Pflegekasse

Geschäftszeiten

Kontaktieren Sie uns gerne für einen persönlichen Beratungstermin.

Unsere Kontaktdaten

fuer-ein-ander
Lippweg 9
59269 Beckum
02521 8248210

So finden Sie uns

fuer-ein-ander
Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. Kreis Warendorf

Lippweg 9
59269 Beckum

Telefon: 00 49 - 25 21 - 8248210
Fax: 00 49 - 25 21 - 8248219

E-mail: beratung@fuer-ein-ander.de

Für weitere Angaben klicke hier.

Teile diese Profilseite: