8. Mai 2021 / Polizeimeldung

Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten

In Neubeckum und Beckum

Polizei

Es folgen Meldungen der Polizei Warendorf:

B475, zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Am 07.05.2021, gegen 14:30 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall auf der B475 (Dyckerhoffstraße), an der Einmündung der K6 (Ennigerstraße) bei Neubeckum zwei Fahrzeugführer verletzt. Ein 51-jähriger Beckumer war mit einem Opel Movano auf der K6 (Ennigerstraße) in Fahrtrichtung Ennigerloh unterwegs und beabsichtigte im Einmündungsbereich nach links auf die B475 in Richtung Beckum abzubiegen. Hierbei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Audi eines 55-Jährigen aus Münster. Dessen Fahrzeug kollidierte nach dem ersten Zusammenstoß auch noch mit einem im Einmündungsbereich wartenden Lkw eines 53-jährigen Ennigerlohers.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die beiden anderen Beteiligten erlitten Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An allen Fahrzeugen entstanden Sachschäden, die sich insgesamt auf ca. 20.000 Euro summieren. Der Lkw blieb fahrbereit. Der Opel und der Audi mussten abgeschleppt werden. An der Unfallstelle kam es zu Behinderungen. Der Verkehr wurde durch die eingesetzten Polizeikräfte geregelt.

2 Verletzte nach Verkehrsunfall, Fahrer alkoholisiert

Am 07.05.2021, gegen 20.15 Uhr kam es in Beckum auf dem Konrad-Adenauer-Ring zu einem Alleinunfall, bei dem 2 Personen verletzt wurden. Ein 28-jähriger Beckumer fuhr mit seinem PKW auf dem Konrad-Adenauer-Ring und beabsichtigte nach rechts in den Werseweg abzubiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen PKW und fuhr gegen eine Straßenlaterne auf der dortigen Verkehrsinsel.

Während der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten der Polizeiwache Beckum beim Fahrer Alkoholeinfluss festgestellt. Deshalb wurden ihm in einem nahe gelegenen Krankenhaus Blutproben entnommen. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Mit im Fahrzeug war ein 37-jähriger Beckumer als Beifahrer. Der 28-jährige Fahrer und sein Beifahrer wurden durch die Kollision beide leicht verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ungefähr 8.000 Euro.