6. Juli 2020 / Polizeimeldung

Unbekannte schlugen auf Mann ein - Bruder kam zu Hilfe

Polizeimeldung

Polizei

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Freitag, 3.7.2020, 19.45 Uhr schlugen und traten zwei Männer plötzlich auf einen 33-Jährigen ein, der sich auf der Hauptstraße in Neubeckum befand.

Als sein in der Nähe befindlicher Bruder die Situation erfasste, eilte er zu ihm und versuchte die Beteiligten zu trennen. Hierbei erhielt der Neubeckumer ebenfalls Schläge. Durch einen Schlag gegen den Kopf fiel der 33-Jährige zu Boden, schlug mit dem Kopf auf und war kurzfristig bewusstlos.

Rettungskräfte brachten den Neubeckumer zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Mehrere Zeugen beobachteten die Situation aus der Ferne, die nur wenige Sekunden dauerte. Dann waren die unbekannten Täter verschwunden.

Diese sind etwa 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß, haben eine bullige Statur, kurze bis extrem kurze Haare, sind hellhäutig und waren dunkel gekleidet. Wer kennt Männer, auf die die Beschreibung zutrifft und die sich zur Tatzeit in Neubeckum aufhielten?

Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Meistgelesene Artikel

Das könnte dich auch interessieren