20. Mai 2024 / Polizeimeldung

Polizei stoppt zwei Fahrer unter Drogeneinfluss am Pfingstmontag in Beckum

Drogeneinfluss und Trunkenheit am Steuer

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Sonntag, 19. Mai 2024 hielten Polizisten gegen 23.40 Uhr einen Autofahrer auf der Lippborger Straße in Beckum an. Bei der Kontrolle erhärtete sich der Eindruck, dass der 27-jährige Ennigerloher unter Drogeneinfluss stehen könnte. Dieser Verdacht wurde durch einen Drogenvortest bestätigt. Deshalb nahmen die Beamten den Mann mit, ließen ihm kurz nach Mitternacht eine Blutprobe entnehmen und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein.

Gegen 1.25 Uhr führten Polizisten eine Verkehrskontrolle im Bereich des Kreisverkehrs Schlehenstraße/Vellener Straße/Breslauer Straße durch und hielten dort eine Autofahrerin an. Die 47-Jährige gab sofort zu, keinen Führerschein zu besitzen. Diesen hatten Polizisten bereits am 16.5.2024 nach einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt. Auch dieses Mal war die Neubeckumerin absolut fahruntüchtig Auto gefahren, sodass die Einsatzkräfte ihr erneut eine Blutprobe entnehmen ließen und weitere Ermittlungsverfahren gegen sie einleiteten.

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beckumerin unter Drogeneinfluss gestoppt
Polizeimeldung

Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet!

weiterlesen...
Unter Drogeneinfluss Auto gefahren
Polizeimeldung

Ermittlungsverfahren eingeleitet

weiterlesen...