24. Juni 2024 / Polizeimeldung

Polizei stoppt alkoholisierten Fahrer in Beckum

27-jähriger Beckumer gerät auf die Gegenfahrbahn

Es folgt eine Pressemitteilung der Polizei Warendorf:

Zeugen haben am Samstagmittag (22.06.2024, 14.05 Uhr) ein auffälliges Auto in Beckum gemeldet. Der Fahrer fahre starke Schlangenlinien und gerate immer wieder auf die Gegenfahrbahn.

Die Beamten stellten den beschriebenen Pkw auf der Neubeckumer Straße fest und hielten den Fahrer an. Der 27-jährige Beckumer wirkte alkoholisiert - auch Alkoholgeruch und geleerte alkoholische Getränke nahmen die Beamten im Auto wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest war positiv.

Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher, ordneten eine Blutprobenentnahme an, untersagten ihm die Weiterfahrt und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie