13. April 2021 / Polizeimeldung

Online-Infoabend zum Thema: Cybergrooming - Wenn Fremde online mein Kind ansprechen

Polizeimeldung

"Geh' nicht mit Fremden mit" hören Kinder von ihren Eltern. Sie erklären ihren Kindern wem man Haustüren öffnen oder zu wem man ins Auto steigen darf. Aber was ist mit Botschaften und Regeln "online"? Die meisten Kinder und Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren haben ein eigenes internetfähiges Smartphone. Heikle und gefährliche Situationen im Internet richtig einschätzen, ist für junge Nutzer aber oft schwierig. Oft fehlt ihnen Aufklärung, Erfahrung und "gesundes" Misstrauen.

Das Netzwerk Medien im Kreis Warendorf lädt interessierte Eltern mit Unterstützung der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Warendorf zu einem Online-Elternabend ein. Am Mittwoch, 14. April 2021 von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr, geht es um das Thema "Cybergrooming - Wenn Fremde online mein Kind ansprechen".

Die Kriminalprävention der Polizei möchte Eltern unterstützen und über Gefahren von Cybergrooming aufklären. Kriminalhauptkommissarin Sandra Bothe und Kriminaloberkommissarin Melanie Ossenbrink führen durch diesen Online-Elternabend und vermitteln Wissen, um Kinder und Jugendliche auch online zu schützen.

Hast du Interesse an diesem Vortrag teilzunehmen, dann melden dich unter: >> www.register.gotowebinar.com an. Anschließend erhältst du eine Anmeldebestätigung per Email mit dem Veranstaltungslink und weiteren Informationen. Der Elternabend findet über die Plattform GoToWebinar im Internet statt.