19. August 2020 / Polizeimeldung

Ohne Führerschein und mit gestohlenem Kennzeichen unterwegs

Polizeimeldung

Polizei

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Dienstag, 18.8.2020 kontrollierten Polizisten einen Mann, der seinen Pkw verkehrsbehindernd unter der Autobahnbrücke an der Geißlerstraße in Beckum abgestellt hatte.

Der 32-jährige betankte gerade das Auto mit einem Kanister. Der Berliner gab zu, mit dem Fahrzeug gefahren und mangels Benzins liegengeblieben zu sein. Bei der intensiven Überprüfung stellte sich heraus, dass der Autofahrer keinen Führerschein besitzt, sich an dem Pkw gestohlene Kennzeichen befanden und dieser nicht zugelassen ist.

Die Einsatzkräfte stellten die Kennzeichen sicher und das Auto neben der Fahrbahn ab. Des Weiteren untersagten sie dem 32-Jährigen die weitere Nutzung des Fahrzeugs und leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren ein.

Weitere Artikel derselben Kategorie