28. Januar 2021 / Polizeimeldung

Ladung verloren und Auto beschädigt

Polizeimeldung

Polizei

Dienstagmorgen (26.01.2021, 08.10 Uhr) hat ein Lkw in Beckum einen Teil seiner Ladung verloren und dadurch ein Auto beschädigt.

Der unbekannte Fahrer war mit seinem Lkw auf der Zementstraße Richtung Innenstadt unterwegs. Auf Höhe einer Bahnschiene verlor der Lkw mehrere Spanngurte und Metallteile. Ein 28-jähriger Beckumer fuhr in zweiter Position hinter dem Lkw, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr über die Teile. Dadurch wurde sein Auto beschädigt. Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

In diesem Zusammenhang suchen wir den Fußgänger der beobachten konnte, wie der Lkw seine Ladung verloren hat und einen weiteren Autofahrer, der unmittelbar hinter dem Lkw und vor dem Auto des 28-Jährigen gefahren ist.

Wenige Minuten später bekam die Polizei den Hinweis auf eine Gefahrenstelle auf der Rolandstraße in Ahlen-Vorhelm. Auch hier lagen Spanngurte auf der Straße. Es wird vermutet, dass diese Gurte ebenfalls zur Ladung des Lkw gehören.

Die Polizei Warendorf bittet die Zeugen und alle, die Angaben zu dem Lkw machen können sich bei der Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Das könnte dich auch interessieren