25. Mai 2020 / Polizeimeldung

Falsche Praktikantin unterwegs

Polizeimeldung

Polizei

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Sonntag, 24.5.2020 schellte eine Unbekannte gegen 15.30 Uhr bei einer Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses am Paterweg in Beckum. Die Frau gab sich als Praktikantin der Stephanus Gemeinde aus und besuche ältere Menschen. Die Bewohnerin des 3. Stocks blieb mit der Tatverdächtigen im Treppenhaus stehen, allerdings in der zweiten Etage. Trotz zugezogener Wohnungseingangstür dürfte es einem Mittäter gelungen sein in die Wohnung zu kommen. Dort stahl diese Person aus der Handtasche der Seniorin Bargeld.

Die Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Etwa 18 bis 23 Jahre alt, arabischen Typs, circa 1,60 bis 1,65 Meter groß, schlank, mittellanges schwarzes Haar, maskiert mit einem Mundschutz, sprach deutsch mit Akzent.

Wo sind die Frau oder andere Personen in den letzten Tagen mit der gleichen Masche aufgetreten?

Wer kann Angaben zu der Tatverdächtigen machen? Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

 

Quelle

Meistgelesene Artikel

Lockdown für den Kreis Gütersloh - Was ist mit dem Kreis Warendorf?
Lokales

Weitere Regelungen für Beckum sollen am Nachmittag kommen

weiterlesen...

Das könnte dich auch interessieren