15. November 2021 / Polizeimeldung

Fahrzeug nicht zugelassen, Fahrer unter Drogeneinfluss

Polizeimeldung

Polizei

Am Sonntag, 14.11.2021 kontrollierten Polizisten gegen 14.05 Uhr einen Autofahrer in Beckum, der die Straße Obere Brede in Richtung Tuttenbrocksee befuhr, da er fast gegen die Verkehrsinsel gefahren war.

Die Einsatzkräfte stellten bei dem 32-Jährigen körperliche Auffälligkeiten fest, die auf einen Drogenkonsum hinwiesen. Der Beckumer führte daraufhin einen Vortest durch, der positiv war. Daher ließen die Beamten dem Mann eine Blutprobe entnehmen. Des Weiteren stellten sie die Kennzeichen des Autos sicher, da dieses nicht zugelassen war und die Kennzeichen ursprünglich zu einem anderen Pkw gehörten. Im Auto des 32-Jährigen fanden die Polizisten noch Reste von Betäubungsmitteln, die sie ebenfalls sicherstellten. Darüber hinaus konnte der Beckumer keinen Führerschein vorweisen, da er nach eigenen Angaben keinen besitzt. Die Beamten leiteten wegen der verschiedenen Vergehen Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein.

Meistgelesene Artikel

Neue Wanderschäferin in Sorge um ihre Schafe
Meldung der Stadt Beckum

Tierische Landschaftspfleger leiden unter Futter von außen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie