10. Juni 2024 / Polizeimeldung

Autotuning-Treffen in Ahlen und Beckum

Polizei schreitet ein!

Es folgt eine Pressemitteilung der Polizei Warendorf:

Ein Treffen der Autotuning-Szene ist am Samstagabend (08.06.2024) in Ahlen und Beckum für einige Teilnehmer vermutlich anders gelaufen als geplant.

Zeugen hatten darauf hingewiesen, dass sich mehrere Autofahrer in Ahlen treffen wollten. Gegen 21.30 Uhr stellten Polizisten dann diverse Fahrzeuge auf einem Parkplatz an der Kruppstraße fest. In der Spitze waren rund 300 Fahrzeuge vor Ort. Bereits wenige Minuten später verlagerte sich das bis dahin weitestgehend friedliche Treffen nach Hamm.

Gegen 23.13 Uhr erhielt die Polizei im Kreis Warendorf den Hinweis, dass sich das Treffen nun nach Beckum verlagern würde. An der Oberen Breede stellten die Beamten rund 250 Autos auf einem Parkplatz fest. Hier gingen mehrere Beschwerden über Lärm, ungünstig geparkte Autos und Sachbeschädigungen bei den Beamten vor Ort und der Leitstelle ein. Auch zwei Männer (19 und 20 Jahre) aus Rheine gerieten aneinander und schlugen sich gegenseitig. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte den 20-Jährigen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Gegen 01.40 Uhr löste sich das Treffen in Beckum auf. Die Beamten leiteten mehrere Ermittlungsverfahren ein, fertigten Ordnungswidrigkeitenanzeigen und erhoben Verwarngelder wegen verschiedener Verstöße.

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beckumerin unter Drogeneinfluss gestoppt
Polizeimeldung

Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet!

weiterlesen...
Unter Drogeneinfluss Auto gefahren
Polizeimeldung

Ermittlungsverfahren eingeleitet

weiterlesen...