20. November 2020 / Polizeimeldung

Autofahrer 62 Stundenkilometer zu schnell

Am Lippweg

Polizei

Es folgt eine Meldung der Polizei Warendorf:

Am Donnerstag, 19.11.2020 geriet ein Wadersloher um 11.54 ins Visier der Polizei. Denn der 46-Jährige befuhr mit seinem Auto den Lippweg von Diestedde kommend in Richtung Beckum, wo gerade eine Geschwindigkeitsüberwachung stattfand.

In dem überwachten Bereich gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometern, dazu ist die Fahrbahn relativ schmal. 62 Stundenkilometer mehr als erlaubt zeigte das Radargerät an. Abzüglich einer Toleranz von vier Stundenkilometern bleiben für die Berechung des Bußgelds noch 58 übrig.

Das vorgesehene Bußgeld beträgt 240 Euro, dazu kommen zwei Punkte und ein Fahrverbot für einen Monat.

 

Meistgelesene Artikel

Das könnte dich auch interessieren