22. Februar 2021 / Polizeimeldung

Auto angefahren, Blutprobe entnommen

Polizeimeldung

Polizei

Am Samstag, 20.2.2021 fuhr ein 32-Jähriger gegen 8.00 Uhr auf der Nordbergstraße in Roland mit einem Auto gegen einen geparkten Pkw.

Bei der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass der Münsteraner unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss stehen könnte. Da der uneinsichtige, aggressive Mann nicht bereit war einen Drogenvortest durchzuführen, nahmen ihn die Polizisten mit zur Entnahme einer Blutprobe. Seinen Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da der 32-Jährige keinen besitzt. Dafür zwei Messer, die griffbereit im Auto lagen. Denn der Münsteraner darf aufgrund einer Anordnung keine Waffen führen.

Das könnte dich auch interessieren