25. Juli 2020 / Politik

CDU-Ratskandidaten im Gespräch mit der Berief Food GmbH

Was ist für die Berief Food GmbH zukünftig am Standort Beckum wichtig?

Was ist für die Berief Food GmbH zukünftig am Standort Beckum wichtig? Was bedeutet Digitalisierung für das Unternehmen? Was macht den Wirtschaftsstandort Beckum aus Sicht dieses Unternehmens aus? Das waren die zentralen Fragen die die CDU-Ratskandidaten mit Bernd Eßer, Geschäftsführer bei der Berief Food GmbH, bei einem Gedankenaustausch besprochen haben.

Der Stadtverbandsvorsitzende Markus Höner bekräftigte in seiner Begrüßung, dass es der CDU Beckum besonders wichtig ist, die lokale Gastronomie zu unterstützen. Aus diesem Grund fand das Treffen im Restaurant Alt Vellern statt. Anschließend übergab er das Wort an Herrn Eßer, der in einem innovativen Vortrag, das Unternehmen Berief vorstellte. Die CDU-Ratskandidaten erhielten einen tiefen Einblick in das Unternehmen. Ein Kernthema des Abends war die Digitalisierung. Herr Eßer erklärte, dass die Mobilfunktechnik 4G das Internet für den Privatanwender sichergestellt hat. Die 5G-Technologie wird das Internet und die Datenverarbeitung der Industrie zukünftig maßgeblich mitgestalten. „Die Datenmengen die in unserem Unternehmen, besonders in der Produktion anfallen, müssen schnellstmöglich verarbeitete werden können“ bekräftigte Herr Eßer. Das Unternehmen Berief möchte bei der Entwicklung des 5G Standards, hier in der Region Vorreiter sein. Genau aus diesem Grund, hat sich das Unternehmen um eine Förderung bei der Landesregierung in NRW beworben. „Wir sind wahnsinnig stolz darauf, als einziges privatwirtschaftliches Unternehmen, durch das Projekt 5G.NRW gefördert zu werden“ so Bernd Eßer.

Ein weiteres großes Thema war die Nachhaltigkeit. „Hier beginnt ein wichtiger Teil unserer Verantwortung für nachfolgende Generationen“ so Eßer. Er stellte dar, wie wichtig dem Unternehmen die Regionalität und der schonende Umgang beim Einsatz von Ressourcen und Energie ist.

Anschließend stellte Herr Eßer die Einrichtung des Coworking Arbeitsplatzes, dem Work LNB in Beckum vor. Hierüber möchte die Firma Berief bei der Umsetzung der Digitalisierung dem Mittelstand unterstützend zur Seite stehen. Gerade eine Flexibilisierung des Arbeitsplatzes wird zukünftig sehr wichtig werden.

Aber auch viele weitere Themen standen im Fokus des Abends. Diese waren unter anderem die weitere Entwicklung der Firma Berief Food am Standort Beckum, die Qualifizierung von Mitarbeitern, die Suche nach neuen Arbeitnehmern aber auch die Mobilität im eigenen Unternehmen.

Abschließend bedankte sich Markus Höner im Namen der CDU bei Herrn Eßer für den intensiven Gedankenaustausch. „Wir haben heute viel über das Unternehmen Berief erfahren und gelernt. Uns wird dieses bei der weiteren Arbeit helfen, das Unternehmen Berief zu verstehen! Wir sind dankbar, dass ein so innovatives Unternehmen in Beckum ansässig ist!“

Meistgelesene Artikel

Das könnte dich auch interessieren