1. April 2021 / Meldung der Stadt Beckum

Ostergruß unter Freunden: Deutsch-französische Freundschaft mit Video zum Ausdruck gebracht

Meldung der Stadt Beckum

Ein Video von Fördervereinsmitglied Thomas Kleinekorte mit vielen bekannten Gesichtern zeigt: Die deutsch-französische Freundschaft ist auch in Coronazeiten lebendig.

Besuche zwischen den Partnerstädten La Celle Saint-Cloud und Beckum sind seit einem Jahr nicht möglich. Aber zum Glück können sich die Städtepartnerinnen und Städtepartner dank kreativer Menschen und moderner Technik auch in Coronazeiten ein Zeichen der gegenseitigen Freundschaft und Verbundenheit übermitteln.

Die Idee eines deutsch-französischen Ostergrußes unter dem Motto „Freundschaft verbindet“ hatte Thomas Kleinekorte, Mitglied des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaften der Stadt Beckum. Das Video zeigt viele der in der deutsch-französischen Städtepartnerschaft Engagierte und ist eine virtuelle Gemeinschaftsaktion. In kürzester Zeit waren die Einzelvideos fertig, die Thomas Kleinekorte dann zu einem unterhaltsamen Video zusammengeschnitten hat.

Zu Beginn des Videos prosten sich die stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Hanni Breuer und ihr Ehemann Leo zu. Dieser gibt sein Weinglas an den Vorsitzenden des französischen Fördervereins Denis Wilbal und seine Frau Marie-Claire weiter. Uli Roggenkamp, Vorsitzender des Beckumer Fördervereins wechselt zu einem französischen Rotwein, den er an Daniel Turck, langjähriges Ratsmitglied in der französischen Partnerstadt weiterreicht. Den Jubiläumsfreundschaftsbecher erhält Thomas Kleinekorte aus Turcks Händen. Sodann wechselt ein Schokoladenhase den Besitzer und landet bei der französischen Ratsfrau Birgit Dominici und den treuen Teilnehmenden der Bürgerbusfahrt Uschi und Hartmut Radowski.

Weiter geht es mit der Ratsfrau und langjährigen Ansprechpartnerin für Städtepartnerschaften im Rathaus von La Celle Saint-Cloud Ann-Sophie Maradeix. Sie reicht zur Feier des Tages eine Sektflasche weiter an die beliebten Beckumer Gastgeberinnen Liesel Wolff und Helga Günther. Marie-Alix le Franc, die immer gern dort übernachtet und hilfreich auf Deutsch und sogar Polnisch zwischen den Städtepartnern Beckums dolmetscht, gibt ein weißes Ei weiter an Beckums Bürgermeister Michael Gerdhenrich. 

Dieser legt es in einen Osterkorb zu einem blauen und einem roten Ei, so dass sich dort die Farben der französischen Landesfahne wiederfinden. Neben den Ostergrüßen wünscht er aufmunternd in beiden Sprachen: „Macht das Beste aus der Situation und bleibt gesund!“ Der Celloiser Bürgermeister Olivier Delaporte beendet das Video mit guten Wünschen für die bevorstehenden Feiertage und hofft, dass Besuche bald wieder möglich sein werden. Das Video macht jedenfalls große Vorfreude auf ein echtes Wiedersehen. Du kannst es dir unter >> www.beckum.de/partnerstädte ansehen!

Meistgelesene Artikel