28. August 2020 / Meldung der Stadt Beckum

Noch Karten für Frühvorstellung „Stunk Unplugged“ am 2. September

Knallerauftakt bei Beckumer Spitzen im Stadttheater

Das dürfen sich Karnevalsfans nicht entgehen lassen: Am Mittwoch, den 2. September bietet das Enfant terrible der Kölner Karnevalsszene „Stunk Unplugged“ mit gleich 2 Abendterminen, um 18 Uhr und um 20:30 Uhr, im Beckumer Stadttheater hochkarätiges Kabarett. Vor allem für die frühe Veranstaltung um 18  Uhr sind noch Karten zu haben.
Das größte Kabarett-Ensemble der Republik präsentiert Kabarett-Highlights und Lieder aus den letzten Jahren der legendären Kölner Stunksitzung. Die Themenvielfalt ist bestechend, das Knistern im Publikum spürbar. Die 10 Mitglieder der Stunksitzung stellen dar, was die Gesellschaft bewegt: Lehrermangel, Integration, Wohnungsnot, Klimawandel … Für Livemusik sorgen Josef Piek und Frederik Wingchen. Trotz aller Härte, am Ende ist „Stunk unplugged“ vor allem eins: Beste Unterhaltung! Ihr Credo: Frech, frecher, Stunk.
Karten gibt es im Online-Vorverkauf für 28,50 Euro. An der Abendkasse sind sie für 30 Euro zu haben. Sie sind darüber hinaus in den Bürgerbüros der Stadt Beckum, 02521 29-222, buergerbuero@beckum.de erhältlich.

Die Coronabestimmungen werden selbstverständlich eingehalten. Es gilt Maskenpflicht, bis das Licht ausgeht. Die Plätze sind paarweise und mit 2 Plätzen Abstand angeordnet. Statt 330 werden nur 169 Karten verkauft.

 

Weitere Artikel derselben Kategorie

10 Jahre Vortragsreihe „Unternehmen Familie ... zwischen Spaß und Krise!“
Meldung der Stadt Beckum

3 lehrreiche und unterhaltsame Vorträge zu Erziehungsfragen

weiterlesen...
Fotos für den Umweltkalender 2023 gesucht
Meldung der Stadt Beckum

Bis zum 02. September Bilder aus Beckum, Neubeckum, Roland oder Vellern einsenden

weiterlesen...