16. Dezember 2021 / Lokales

Weihnachtsfreuden im Julie-Hausmann-Haus

2 wunderbare Highlights

Vergangene Woche gab es zwei wunderbare Highlights für die Bewohnerinnen und Bewohner des Julie-Hausmann-Hauses.

Zum einen führte der weihnachtliche Spaziergang der Kinder aus der Kita „die kleinen Strolche“ am Julie-Hausmann-Haus vorbei. Die Kinder, Erzieher und auch einige Eltern versammelten sich auf dem Parkplatz vor dem Julie-Hausmann-Haus und sangen ein Weihnachtslied und führten einen Tanz für die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses auf. Diese erfreute sich sehr an den vielen Kindern und schauten fasziniert zu. Als große Überraschung brachten die Kinder selbstgebastelte Sterne und ein großes Bild mit ihren Handabdrücken mit. Die Bewohnerinnen und Bewohner freuten sich sichtlich über die liebevoll gestalteten Geschenke. Als Dankeschön für den tollen Einsatz der Kinder, duften diese Weihnachtskugeln bemalen und mit ihren Wünschen zu Weihnachten füllen. 

Das zweite Highlight folgte am Sonntag den dritten Advent. Im Julie-Hausmann-Haus fand ein kleiner eigner Weihnachtsmarkt für die Bewohnerinnen und Bewohner statt. Es gab frische Waffeln, Bratwurst und Glühwein, Eierpunsch und Kinderpunsch. Die Bewohnerinnen und Bewohner ließen es sich sichtlich gut schmecken, unterhielten sich, lachten viel und genossen die weihnachtliche Atmosphäre. 

Auch die Bewohnerinnen und Bewohner gestalteten Weihnachtskugel mit ihren Wünschen. Die Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner und die Wünsche der Kinder hängen an den 2 Tannenbäumen vor den Haupteingang an der Strombergerstraße. Besucher, Angehörige, Mitarbeiter, Bürger der Stadt Beckum dürfen sich gerne eine Kugel mitnehmen und einer Bewohnerin/ einen Bewohner oder einem Kind zu Weihnachten eine Freude bereiten. 

Auf dem Foto siehst du von links die Bewohnerin Fr. Henriette Dahl, Fr. Strothmann-Zoppa (Mitarbeiterin im Sozialdienst) und die Bewohnerin Fr. Felicitas Wolff.

Weitere Artikel derselben Kategorie