9. Februar 2021 / Lokales

Neue Habrock-CD ein Geschenk in Corona-Zeiten

CD wird an Käufer der Beroz verschenkt

Eine närrische Session in Beckum ohne die Lieder von Hofsänger Reinhard Habrock – das geht gar nicht. Seit mehr als 25 Jahren setzt er mit seinen Liedern und CD-Produktionen die musikalischen Zeichen in der westfälischen Karnevalshochburg. Und das ist auch im Corona-Jahr, in dem alle gewohnten Karnevalsveranstaltungen ausfallen, nicht anders:
Reinhard Habrock hat eine neue CD auf den Markt gebracht, die in einer Auflage von 2000 Exemplaren an die Käufer der Beckumer Rosenmontagszeitung verschenkt wird.

„Doch die Sterne funkeln ewig“, so lautet der Titel der neuen CD, auf der natürlich auch das neue Sessionslied verewigt ist. „Keiner weiß wann, keiner weiß wo“, so heißt dieser Song, der sich auf die von der Corona-Pandemie geprägten Zeiten bezieht.

Für Reinhard Habrock war klar, in der Corona-Phase ein Lied  zu hinterlassen, das nachdenklich, aber optimistisch stimmen und zudem den Nerv der Zeit treffen sollte. Mit der Liedzeile „Keiner weiß wann, keiner weiß wo“ gelang ihm das in bemerkenswerter Weise. Es war ein Lied entstanden, mit dem sich jeder Beckumer identifizieren kann und das auch in der Zukunft an die schwere Zeit der Pandemie erinnern soll.

Da es aber auch in Beckum keine öffentlichen Veranstaltungen gibt und so eine Verbreitung des neuen Liedes schwierig war, kam bei Reinhard Habrock die Idee auf, die von ihm aufgelegte CD einer Teilauflage der Beckumer Rosenmontagszeitung (Beroz) beizulegen. Damit verwirklichte er auch seinen Wunsch, die CD quasi als unvergessliches Zeitdokument per Geschenk möglichst vielen Beckumer Närrinnen und Narren zugänglich zu machen.  

„In einer Zeit, in der keiner weiß, wann, wie und wo die Zeitenläufe wieder zur Normalität zurückfinden, schlägt dieses musikalische Dokument von Reinhard Habrock treffgenaue Töne an und lässt das geliebte und traditionsreiche Beckumer Geschehen rund um ‚Rumskedi‘ nicht vergessen“, machten die Präsidenten der Dachgesellschaft „Na, da wären wir ja wieder“ bei der Vorstellung des neuen Lieds deutlich. Es gibt der Sehnsucht, „wieder im Kerzenschein bei guten Freunden zu sein“ musischen Ausdruck und Verbundenheit und verbreitet damit berechtigten Optimismus – denn der nächste Karneval, der kommt bestimmt.

Auf der aktuellen CD „Doch unsere Sterne funkeln ewig“ finden die Karnevalsfreunde neben dem Titelsong zudem vier weitere Habrock-Lieder. Es sind die Titel „Wenn am Höxberg die Sterne funkeln“, „Es ist immer wieder schön“, „Wir gehören zusammen“ und „Heimweh zum Beckumer Karneval“.

Auf dem Bild siehst du Hofsänger Reinhard Habrock.

Text: Wolfgang Krogmeier

Weitere Artikel derselben Kategorie