27. Juni 2022 / Lokales

Mit Wasserski und Geselligkeit wird den Übungsleitern gedankt

Hilde-Fuest-Stiftung

Ein Dankeschön an alle Ehrenamtlichen, die aktuell als Übungsleiterin oder Übungsleiter in einem Beckumer Sportverein tätig sind und zudem eine gültige Übungsleiter-Lizenz vorweisen können, will die Beckumer Hilde-Fuest-Stiftung mit einer ganz besonderen Einladung aussprechen. Als Dank für das gezeigte Engagement sind diese Übungsleiter zu einem sportlichen Nachmittag an den Tuttenbrocksee eingeladen.

Auf die Teilnehmer im Alter ab 16 Jahren wartet ein Nachmittag mit Sport, Spiel, Spaß und vielen neuen Begegnungen. Wasserski, der Aqua-Park und Volleyball spielen stehen auf dem Programm. Und nach diesen gemeinsamen sportlichen Aktivitäten sind die Gäste zu kühlen Getränken, einem leckeren Essen und zum gemütlichen Miteinander eingeladen, um diesen Tag in geselliger Runde ausklingen zu lassen.

Gestartet wird am Sonntag, 21. August, um 14.30 Uhr auf dem Gelände von TwinCable am Tuttenbrocksee. Wasserski kann dort von 15 bis 17 Uhr gefahren werden. Die Nutzung des Aqua-Parks oder das gemeinsame Volleyballspiel sind spontan nach dem jeweiligen Interesse der Teilnehmer möglich. Ab 18 Uhr klingt die Veranstaltung in geselliger Runde aus, gegen 18.30 Uhr sind die Gäste zum Essen eingeladen. 

Alle interessierten Übungsleiter und Übungsleiterinnen im Alter ab 16 Jahren sollten sich möglichst zeitnah mit einem Foto ihrer Lizenz, einer Bestätigung des jeweiligen Sportvereins und mit ihren persönlichen Daten anmelden. Informationen gibt es auch auf Instagram unter Hilde_fuest_stiftung.

Anmeldung per Button auf der Homepage der Hilde-Fuest-Stiftung oder per Mail an christine@hilde-fuest-stiftung.de

Hintergrund
Sport ist im Verein am schönsten! Doch das ist für die Sportlerinnen und Sportler nur dann möglich, wenn in den Vereinen qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter zur Verfügung stehen. Gerade für das Training von Kindern und Jugendlichen sind diese Ehrenamtlichen wichtig, um dem Nachwuchs auf Dauer Spaß am Sport zu vermitteln und ihn an den Vereinssport zu binden.

Die Hilde-Fuest-Stiftung setzt sich sein nun schon seit mehr als 20 Jahren für die Förderung des Sports ein. Mit dieser Einladung für die Ehrenamtlichen will der Stiftungsvorstand einen weiteren neuen Weg einschlagen, um für das Engagement gerade der jungen Aktiven in den Vereinen zu werben.

Natürlich hat die Hilde-Fuest-Stiftung auch erneut den gewohnten Förderpreis ausgeschrieben, der alle zwei Jahre verliehen wird. Damit sollen besondere und mit Erfolg durchgeführte Projekte belohnt werden. Gerade während der Corona-Zeit waren ja gute Ideen und der besondere Einsatz gefragt. Einsendeschluss für den laufenden Wettbewerb der Stiftung ist am 31. Mai 2023.

Bild: Christine Fuest, Vorsitzende des Vorstands der Beckumer Hilde-Fuest-Stiftung, mit ihrer Mutter Hilde Fuest, der Gründerin der Stiftung.                
Bild: Zwehn 

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Kunstrasen im Sportzentrum Harberg wurde erneuert
Lokales

Nach 18 Jahren erhält der Platz einen neuen Belag

weiterlesen...