4. Februar 2021 / Lokales

Karneval anders feiern: In den sozialen Medien aktiv

Videos zwischen Prunksitzung und Aschermittwoch

Der Corona-Virus hat auch den Karneval im Griff: Alle Veranstaltungen müssen auch in Beckum ausfallen, es kann nicht gefeiert werden. Dass die Beckumer ihren Karneval auch in diesen Zeiten fest im Herzen haben, hat die Dachgesellschaft „Na, da wären wir ja wieder“ zum Anlass genommen, zwischen Prunksitzung und Aschermittwoch täglich mit kurzen Filmen in den sozialen Medien an die Session 2021 zu erinnern.

Gemeinsam mit Georgios Staikos und Volker Drews von Beckum Info haben die drei Dachgesellschaftspräsidenten Wolfgang Krogmeier, Egbert Wißling und Marc Lillmanstöns die Themen und Drehtage geplant. Und so ging’s schon vor dem Prunksitzungs-Termin mehrmals pro Woche zum Drehen an die verschiedenen Stationen, an denen ansonsten Karneval gefeiert wird.

„Dass wir dabei keine für das Fernsehen reifen Produktionen erstellen konnten, das ist uns klar“, blickten die Präsidenten auf diese auch für sie neue Art des Karnevals zurück. „Wichtig ist uns aber, dass unsere Tradition, der Karneval, auch in Corona-Zeiten in den Köpfen der Menschen bleibt.“

„Gesendet“ wird täglich auf: YouTube bei Beckum Info, über Facebook und Instagram der Dachgesellschaft unter „Rumskedi Helau - Karneval in Beckum“ und über die Homepage >> www.rumskedi-helau.de.

Weitere Artikel derselben Kategorie