23. März 2021 / Lokales

Im Interview mit Markus Pust: Große Pläne rund um den Friseursalon

Hairloop schließt zum 01. April

Markus Pust hat viele Pläne rund um seinen Friseursalon „Markus Pust und Friseure“. Neben einem geplanten Herrensalon tut sich auch in dem benachbarten Hauptgeschäft auf der Weststraße jede Menge.

Zum 01. April 2021 wird das Geschäft „Hairloop“, welches sich derzeit noch auf dem Marktplatz befindet, geschlossen. Die Mitarbeiter unterstützen dann das Team an der Weststraße. Mehr Personal erfordert auch mehr Raum. So hat sich Markus Pust entschlossen das Nachbargeschäft, in dem ehemals Kirschbaum war, anzumieten und dort Platz für seinen Traum zu schaffen: Einen Herrensalon. Da ihn jedoch vorerst die Größe der Fläche verunsichert hat, kam er nun auf die Idee, dort Platz für ein Büro und ein großes Angestelltenzimmer zu schaffen. Bei einer kleinen Führung durch die derzeitige Baustelle schildert er uns schon seine Vorstellung: „Wir sind hier eine kleine Familie und dieser Raum ermöglicht es uns mal gemeinsam Pizza zu essen oder die Pausen miteinander zu verbringen.“ Der derzeitige Aufenthaltsraum, der damals eigentlich nur für drei Leute gedacht war, reicht da schon lange nicht mehr aus.

So wird es im hinteren Teil des Friseursalons „Markus Pust und Friseure“, in dem sich früher dieser Raum befand, ein Zimmer geben, welches Kunden in Zukunft mieten können. Dort können sie ganz im Privaten zum Beispiel einen schönen Nachmittag beim Friseur verbringen. Perfekt geeignet für das Frisieren vor einer Hochzeit. Ein Raum, der früher als Lager für die Farben diente, soll nun zu einem schönen Durchgang umgebaut werden, in dem bodenlange Spiegel angebracht werden. Dort kann das Team ihre Kunden optimal vorab beraten.

Unterstützung bei dem Umsetzen seiner Pläne holt sich Markus von vielen regionalen Unternehmen. Maler Kaufhold, Sanitärinstallateur Kriener, das Team von der kommunikativ Werbeagentur und die Architekten von ME-Design, die bereits schon die Planung des Salons „Hairloop“ übernommen haben, stehen ihm derzeit zur Seite. Dekorationen von Horstkötter sollen bald im Bereich vor dem Eingang stehen. „Wir möchten hier eine Sitzecke schaffen. Wenn es wärmer ist, können die Kunden hier draußen warten und vielleicht schon mal einen Kaffee oder etwas Obst genießen.“ Die Stadt Beckum hat Markus Pust ebenfalls bei seinen Plänen gut unterstützt. Neben einer unkomplizierten Zusammenarbeit lobt er die vielen Beratungen über Videokonferenzen.

Neben den Räumlichkeiten wird sich auch das Team etwas vergrößern. 2 Friseure und Make-Up Artists werden die Mitarbeiter vor Ort unterstützen. „Einer von ihnen kommt sogar von Berlin nach Beckum, um bei uns zu arbeiten.“, erzählt uns Markus Pust stolz. Das kann er auch sein. Denn durch seine Entscheidung „Hairloop“ aufzugeben und stattdessen zwei Salons an einem Ort zu errichten, ermöglicht er seinen Mitarbeitern optimale Voraussetzungen. „Mein Ziel ist es, dass meine Mitarbeiter das tun, was sie am liebsten machen, weil man darin meistens auch am besten ist.“ erzählt er uns im Gespräch. So soll jeder Mitarbeiter ein Aufgabengebiet bekommen, was er am besten kann. Das ist nicht nur für die Mitarbeiter gut, sondern garantiert auch für den Kunden das bestmögliche Ergebnis. Er betont, dass die Aufgabe von Hairloop in keinem Fall ein Rückschritt ist, sondern eher ein Fortschritt. „Ich will weiterhin Friseur sein. Mit drei Geschäften säße ich immer nur im Büro“. Ein absolutes No-Go für den passionierten Friseur.

Seien es Auslieferungen auf der Harley im Weihnachtsmannkostüm in der Adventszeit oder der Bau eines neuen Geschäfts: Man merkt, Markus Pust brennt für seinen Beruf. Da kann ihm auch Corona keinen Strich durch die Rechnung machen. Wir haben ihn gefragt, wo er den Mut hernimmt in diesen Zeiten sein Geschäft zu erweitern und ein Neues zu eröffnen, welches von Dienstleistungen und dem Erlebnis vor Ort lebt. Er ist fest davon überzeugt, dass gerade jetzt ein Schritt nach vorne die richtige Lösung ist. „Ich möchte nicht nur, dass die Leute hier einen tollen Haarschnitt bekommen, sondern möchte ihnen auch ein schönes Erlebnis bieten.“ Und ein schönes Erlebnis, so sagt er, sei genau das, was die Menschen gerade brauchen.

Ein Tipp an alle Stammkunden von Hairloop!
>> Ihr bekommt derzeit eine VIP-Karte, mit der ihr euch bis Mitte des Jahres zum gewohnten Preis bei „Markus Pust und Friseure" frisieren lassen könnt!

Meistgelesene Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Gärtnerei Wille verteilt „Licht gegen das Vergessen“ 2021
Lokales

Gedenktag für die Verstorbenen der Corona-Pandemie

weiterlesen...
Marathonvorbereitung beim Ski-Club Beckum
Lokales

individuelle Trainingspläne per App

weiterlesen...
Einkaufen bei Anton Holtmann
Lokales

Das Team bietet dir eine Abholstation und einen Lieferdienst an.

weiterlesen...