26. Februar 2024 / Lokales

Grünes Engagement in Beckum

Obstbaumpflanzung durch KG „Die Heimatlosen"

Zu einem „Arbeitstag“ hatte die KG „Die Heimatlosen“ am vergangenen Samstag ihre Mitglieder eingeladen. 

Auf dem Grundstück, das der Verein kostenfrei von der Stadt Beckum gepachtet hat und das am Mühlenweg liegt, pflanzten die eifrigen Helfer:innen insgesamt 15 Bäume, die allesamt heimische Obstsorten sind“, so Carsten Nageldick. Darunter sind Birnenbäume, Kirschbäume und Apfelbäume.

Umrahmt werden die Gehölze von 460 Heckenpflanzen, die sich aus Schlehenpflanzen, Weißdorn, Schwarzdorn, Nusssträuchern und vielen mehr zusammensetzen und bereits von den Vereinsmitgliedern gepflanzt wurden. Auch ein Wildschutzzaun wurde bereits gesetzt.

Die ehrgeizige Aktion wird in Zusammenarbeit mit dem Verein “Beckum bäumt sich auf  e.V.” und der Unterstützung des NABU umgesetzt.

„Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung unseres Projekts durch Spenden der Sparkasse Beckum-Wadersloh (2.500 Euro), der Marianne Blumenbecker-Stiftung (1.000 Euro) und den Mitgliedern (2.200 Euro), so Jürgen Wessel, vom Vorstand der KG Die Heimatlosen. Die Spenden decken die Kosten für die Heckenpflanzen, die Bäume, den Zaun, Saatgut und sollen auch noch für eine Sitzecke, Wassersäcke für die Bewässerung der Bäume sowie für die Pflege ausreichen.

Der Vorstand der KG Die Heimatlosen bedankt sich ganz herzlich für alle Spenden, die diese Aktion unterstützen.

Text und Foto: Elisabeth Eickmeier

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Wochenend-Highlights in Beckum
Lokales

Das solltest du dir nicht entgehen lassen!

weiterlesen...
Die Sparkassen Beckum-Wadersloh und Münsterland Ost fusionieren zum 1. August 2024
Lokales

Eine gemeinsame Sparkasse für den Kreis Warendorf und die Stadt Münster

weiterlesen...