8. Januar 2024 / Lokales

Fünf Wandergesellen erbitten Stadtsiegel beim Bürgermeister

Auf der Walz

Bürgermeister Michael Gerdhenrich bekam spontanen Besuch von fünf Wandergesellen, die auf ihrer Reise von Steinhagen nach Soest am Beckumer Rathaus vorbeikamen.

Auf ihrer mindestens 3-jährigen Walz machten die vier Zimmerer und ein Schreiner heute Halt in Beckum und erbaten von Bürgermeister Michael Gerdhenrich den Stempel des Stadtsiegels und einen kleinen Obolus. Der Verwaltungschef leistete dieser Bitte sehr gerne Folge und wünschte gute Weiterreise und weiterhin alles Gute für die Wanderschaft.

Bild von links: Bastian Maiwald, Georg Stolberg, Bürgermeister Michael Gerdhenrich, Jozef Krissak, Leo Neumann und Yannik Schlüter.

Meistgelesene Artikel

Absage der 800-Jahr-Feier in Beckum
Lokales

Fehlkalkulationen im Haushaltsplan

weiterlesen...
Der RUMMELskedi bringt historischen Flair zu Beckums 800-Jahr-Feier
Lokales

Jahrmarkt der FILOUmenalen historischen Superlative

weiterlesen...
Beckums großes Jubiläumswochenende
Lokales

800 Jahre Beckum und 41. Westfälischer Hansetag

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Buchtipp der Woche: „True Colors“ von Kristin Hannah
Lokales

Empfohlen von der Buchhandlung Margret Holota in Beckum

weiterlesen...
Geschichte und Architektur der Siechenhauskapelle
Lokales

Veranstaltung der Hospizbewegung im Kreis Warendorf e.V. und des Heimat- und Geschichtsverein Beckum e.V.

weiterlesen...