25. Mai 2022 / Lokales

Du bist gefragt - Das Smart City Management lädt zur Zukunftswerkstatt ein!

Am 11.06.2022

Was wünscht DU dir für Beckum als Smart City? SMART – Das beinhaltet Themen wie Klimaschutz, Mobilität und Digitalisierung. Du bist gefragt bei der 1. Beckumer Zukunftswerkstatt! Die Veranstaltung, die unter dem Motto „BE-smart - Gemeinsam innovativ in Beckum“ stattfindet, lädt Jung und Alt, Familien, Unternehmen, Vereine, Alteingesessene und Neuzugezogene herzlich zu einem Tag der offenen Tür am 11.06.2022 ein. Von 11:00 bis 15:00 Uhr kann jeder im Alten E-Werk vorbeischauen und an einzelnen Stationen halt machen.

Zum einen verraten die Stände etwas zum Thema Smart City: Was ist das genau? Was wurde in der Vergangenheit getan und wie handeln andere Städte? Aktive Beckumer Unternehmen und Vereine sind ebenfalls vor Ort und stellen Projekte vor.

Andere Stände laden aktiv zum Mitmachen ein. Da sind deine Kreativität und deine Ideen gefragt. Wo siehst du Verbesserungspotential für die Stadt Beckum? Hast du ganz neue Ideen, die Gehör finden sollen? Soll es vielleicht bald E-Scooter in Beckum geben? Oder du wünscht dir ein lokales, digitales Netzwerk mit dem du dich mit anderen Beckumer:innen austauschen kannst? Das Smart City Management ist offen für alle Ideen! Mit den Wünschen wird ein Smart City Wunschbaum geschmückt, der später eingepflanzt wird.

Du hast bei der Zukunftswerkstatt die Möglichkeit in den Dialog mit anderen Bürger:innen zu treten und dich auszutauschen. Schreibgespräche bieten die Möglichkeit die Ideen auf einem Blatt Papier festzuhalten. Andere Beckumer:innen können diese Ideen ergänzen oder ihre Meinung dazu verschriftlichen. Alle Verantwortlichen sind sich sicher: Es geht nur gemeinsam. Je mehr mitwirken, desto besser. Um eine Vorstellung zu bekommen, in welche Richtung sich die Stadt Beckum entwickeln könnte, stellt das Stadtlabor Soest Teile seiner Ausstellung zur Verfügung. Die Stadt hat sich bereits intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und einige digitale Tools, die vor Ort ausgestellt werden. Unter anderem kannst du einen virtuellen Rundgang durch die gesamte Soester Ausstellung mit einer VR-Brille machen.

Aber nicht nur die Erwachsenen sind gefragt. Auch die Kleinsten bekommen die Chance die Zukunft unserer Stadt zu gestalten. „Kinder denken nicht zuerst darüber nach, was nicht geht.“, erzählt Projektkoordinatorin Karina Benjilany. Sie können sich an diesem Tag an Bastelstationen kreativ ausleben und an einem Stadtmodell der Zukunft tüfteln. Umso verrückter die Ideen, desto besser!

Für die Verpflegung sorgen die Jugendlichen des Alten E-Werks. Sie verkaufen vor Ort kleine Leckereien zu fairen Preisen. Außerdem entsteht an diesem Tag ein Video-Projekt von Jugendlichen, welches am Digitaltag, den 24.06.2022 vorgestellt wird.

Du bist neugierig geworden? Jeder ist herzlich eingeladen am 11.06.2022 im Alten E-Werk vorbeizuschauen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Verantwortlichen freuen sich auf viele Visionen und Ideen und zahlreiche Mitwirkende, die vorbeikommen und die Chance nutzen an der Entwicklung der Smart City Beckum mitzuwirken.

Du kannst an diesem Tag nicht vor Ort sein, aber möchtest trotzdem deine Gedanken und Ideen miteinbringen? Dann steht dir Projektkoordinatorin Karina Benjilany zur Verfügung:

smartcity@beckum.de
02521 29-179

Auf dem Foto siehst du von links nach rechts Karina Benjilany, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung Uwe Denkert und Bürgermeister Michael Gerdhenrich.

Weitere Artikel derselben Kategorie