8. Mai 2021 / Lokales

Die Evangelischen Kirchengemeinde Beckum steigert die biologische Vielfalt auf dem Friedhof

Evangelischen Kirchengemeinde Beckum

Der Friedhofsausschuss der Evangelischen Kirchengemeinde Beckum arbeitet seit mehreren Jahren an einem Konzept für eine neue Vielfalt auf dem Evangelischen Friedhof. Unter anderem soll eine insektenfreundliche Blumenwiese die biologische Vielfalt auf dem Friedhof steigern. Ehrenfried Held, der Umweltbeauftragte der Kirchengemeinde, und Hubert Ingenhorst, der Vorsitzende des Friedhofausschusses, haben zusammen mit Walter Kraßort, dem Friedhofsmitarbeiter, die Einsaatfläche vorbereitet.

Für eine insektenfreundliche Fläche wird in den nächsten Jahren durch geeignete blütenreiche Saaten und eine extensive Mahd zusammen mit dem Aufstellen von sogenannten Insektenhotels ein biologisch hochwertiger Lebensraum entstehen. Dazu wird zunächst ein Teilbereich der Rasenfläche (ca. 100 qm, Eingang Holtmarweg) nur noch zwei- bis dreimal im Jahr gemäht. Darüber hinaus werden im Herbst einzelne Bereiche mit Krokussen, Blausternen und Winterlingen bepflanzt.

Das könnte dich auch interessieren