24. November 2022 / Lokales

DELF am Albertus-Magnus-Gymnasium

Zertifikate des französischen Sprachniveaus!

Bei DELF (franz.: Diplome d’étude en langue française) handelt es sich um ein international anerkanntes Sprachzertifikat des französischen Bildungsministeriums.

Die Schüler*innen haben am 22. Januar 2022 diesen Jahres ihre schriftlichen Prüfungen absolviert. Die Prüfung umfasst die Kompetenzbereiche Hörverstehen, Leseverstehen und Textproduktion. Am 19.02.2022 folgten dann die mündlichen Prüfungen in Münster.

Alle Schüler*innen haben die die DELF-Prüfungen erfolgreich bestanden.

Vier Schüler*innen haben die Niveaustufe A1 abgelegt. Eine Schülerin hat die Niveaustufe A2 erreicht, und fünf Schülerinnen sind bis zur Niveaustufe B2 gelangt, was besonders bemerkenswert ist.

Die Niveaustufen werden in den Fremdsprachen gemäß dem GER (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen) unterteilt in die Stufen A1 und A2 (elementare Sprachverwendung), B1 und B2 (selbständige Sprachverwendung) und C1 und C2 (kompetente Sprachverwendung). Muttersprachler bewegen sich hierbei normalerweise im Bereich C1.

Am 22.11.2022 fand die Übergabe der Zertifikate durch die Schulleitung des AMG statt. In diesem Jahr war viel Geduld gefragt. Aufgrund von technischen Problemen verzögerte sich die Zusendung der Zertifikate, die in Frankreich gedruckt werden, erheblich.

Derweil laufen die Vorbereitungen für den nächsten Durchgang. Im kommenden Januar ist es wieder so weit.

Auf dem Foto siehst du von links Carina Molke, DELF-Koordinatorin AMG, Jule Schiller, Mina Kleinekemper, Jana-Marie Sudermann, Judith Enkhaus, Marie Behrens, Henrika Baumann, Melina Wenning, Karelia Wenning, Schulleiter Dr. Juri Rolf.

Nicht auf dem Bild: Benjamin Steinhoff und Roberto Zambeletti.

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Städtepartner backen traditionell gemeinsam Plätzchen
Lokales

Beckum und La Celle St.-Cloud treffen sich zum Plätzchen backen

weiterlesen...