2. Dezember 2021 / Lokales

Das Berufskolleg Beckum informiert über vollzeitschulische Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Europaschule

Am Di, 07.12.2021 findet ein digitaler Beratungs- und Informationsabend des Berufskollegs Beckum zu seinen vollzeitschulischen Bildungsgängen statt. Dieses Angebot richtet sich sowohl an die zukünftigen Absolventinnen und Absolventen der Haupt-, Real-, Sekundar-, und Gesamtschulen, als auch an die Gymnasiasten der Klassen 9 und 10. Ebenso werden Weiterbildungsangebote für die Absolventinnen und Absolventen der Berufsschule vorgestellt.

Auf der Seite >> www.berufskolleg-beckum.de finden sich Informationen zum zeitlichen Ablauf und zur Durchführung des jeweiligen digitalen Informationsabends.

Schülerinnen und Schüler können sich mit ihren Eltern über die vom Berufskolleg angebotenen vollzeitschulischen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Insbesondere im Beruflichen Gymnasium sind Spezialisierungen in den Richtungen Informationstechnik, Sport und Gesundheit möglich.

Folgende Bildungsgänge informieren jeweils in einem eigenen Meeting-Raum:

Berufliches Gymnasium in den Bereichen Informationstechnik bzw. im Bereich des Sports bzw. in der Richtung Gesundheit; Höhere Berufsfachschule in den Bereichen Informationstechnischer Assistent bzw. Metalltechnik bzw. Gesundheit und Soziales.

Ebenso bietet die Fachschule des Sozialwesens mit der Fachrichtung Sozialpädagogik (Erzieher/innen) und die Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen in den Bereichen Kinderpflege bzw. Sozialassistenten die Gelegenheit zur Orientierung.

Die Fachoberschule für Technik (Metall-, Elektro-, Bau und Holztechnik) informiert Absolventinnen und Absolventen der Berufsschule wie sie die Fachhochschulreife in einem Jahr erreichen können.

Unter www.berufskolleg-beckum.de hält die Schule weitere Informationen über digitale und analoge Informations- und Beratungsangebote für dich bereit.

Meistgelesene Artikel

Neue Wanderschäferin in Sorge um ihre Schafe
Meldung der Stadt Beckum

Tierische Landschaftspfleger leiden unter Futter von außen

weiterlesen...