4. Mai 2022 / Lokales

Aktion Grüner Kindergarten 2022: Die Gewinner stehen fest

Bundesweit fast 7.000 eingelöste Stimmen für nachhaltige Projekte in Kindergärten

Vier Monate, über 30 Kindergärten und fast 7.000 eingelöste Stimmen – die Aktion Grüner Kindergarten 2022 der Berief Food GmbH aus Beckum im Münsterland ist beendet. Die Gewinner stehen fest. Platz eins geht an die Kindertageseinrichtung St. Stephanus in Beckum, gefolgt vom Kindergarten St. Franziskus in Ennigerloh. Platz drei sichert sich die Johanniter-Kita Deltastraße in Ritterhude. Neben den drei Hauptgewinnern freuen sich drei weitere Kindergärten über ihr Los-Glück und einen Sondergewinn. 

10.000 Euro, 5.000 Euro und 2.500 Euro warten auf das Siegertreppchen der Aktion Grüner Kindergarten 2022. Die Berief Food GmbH aus Beckum im Münsterland hat die Aktion Anfang des Jahres ins Leben gerufen, um bundesweit nachhaltige Projekte in Kindergärten zu unterstützen. Funktioniert hat das Ganze so: Deutschlandweit haben sich über 30 Kindergärten mit ihrem nachhaltigen Herzensprojekt auf der Aktionsseite von Berief Food registriert. Durch Kauf eines pflanzlichen Berief Bio Drinks haben Kundinnen und Kunden automatisch einen Produktcode erhalten. Diesen konnten sie in den Monaten Februar, März und April auf der Aktionsseite eingeben und für einen registrierten Kindergarten und sein nachhaltiges Projekt abstimmen. Jeder Produktcode zählte als eine Stimme. Insgesamt sind fast 7.000 Stimmen eingelöst worden. Der Kindergarten, der die meisten Stimmen gesammelt hat, hat gewonnen. 

2022 ist das die Kindertageseinrichtung St. Stephanus in Beckum. 2.160 Stimmen bedeuteten am Ende Platz eins. Mit dem Gewinn von 10.000 Euro steht ihrem nachhaltigen Projekt, einer Photovoltaikanlage, nichts mehr im Wege. 5.000 Euro gehen an den Zweitplatzierten, den Kindergarten St. Franziskus in Ennigerloh (1.813 Stimmen). Der Kindergarten erfüllt sich damit sein Herzensprojekt und gestaltet sein Außengelände um – naturnah und nachhaltig. Die Johanniter-Kita Deltastraße in Ritterhude auf Platz drei gewinnt 2.500 Euro (1.070 Stimmen). Das Motto ihres Projekts: „Aus der Natur in den Topf für einen fitten Körper und Kopf!“. Die Kita baut mit Hilfe der finanziellen Unterstützung ihre regionale, saisonale und weitestgehend biologische Frischküche weiter aus – ganz im Sinne der Aktion. Eine offizielle Übergabe der Gewinne ist im Sommer geplant. Jetzt heißt es für die Kindergärten aber erst einmal Ärmel hoch und loslegen. 

Von der Aktion Grüner Kindergarten haben aber nicht nur die drei Hauptgewinner profitiert. Alle teilnehmenden Kindergärten sind automatisch auch in einen Los-Topf gehüpft und haben zusätzlich die Chance auf 3 x 500,00 Euro gehabt. Das Los-Glück fiel dabei auf den AWO Kindergarten „Wibbelei“ in Vorhelm, das DRK Familienzentrum Bügelkamp in Ascheberg und die Kindertagespflege Affenbande in Wustermark. 

Für alle Kindergärten, die dieses Jahr noch nicht dabei waren oder nicht gewonnen haben, gibt es eine gute Neuigkeit: Die Aktion Grüner Kindergarten geht 2023 in die zweite Runde. Weitere Informationen dazu folgen im Laufe des Jahres. 

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember
Lokales

Neu: „Cell-Broadcast-Warnung“ über das Smartphone – Auch Beckum testet Warnsysteme

weiterlesen...
Märchenhaftes im Stadtmuseum Beckum
Lokales

Pressemitteilung vom Stadtmuseum Beckum

weiterlesen...