16. Juni 2024 / Lokales

70 Jahre Pfadfinder - junger Vorstand hält Zügel in der Hand

Pfadfinder sein ist ein Lebensgefühl, eine Lebenseinstellung

Pfadfinder sein bedeutet nicht nur eine Vereinsmitgliedschaft. Es ist ein Lebensgefühl, eine Lebenseinstellung und es geht darum, diese im Alltag zu leben, da sind sich Nele Braunert und Simon Wessel, vom Stammesvorstand der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), einig.

Seit dem Jahr 2009 sind die beiden jungen Beckumer Mitglieder der Pfadfinder, wurden 2021 in den Vorstand gewählt und in dieser Woche in ihrem Amt bestätigt.  „Wir sind auf den Vorschlag unserer Eltern hin den Pfadfindern beigetreten, waren oft in Ferienlagern, den Gruppenstunden und haben über die vielen Zeltlager eine ganze Reihe anderer Pfadfinder aus anderen Städten kennengelernt“, so Nele Braunert.

Die Fahrten gingen nach Hameln, Schleswig-Holstein, Haltern und in diesem Jahr wird es ein Pfadfinderlager in Rotterdam geben. „Bisher haben sich 45 Kinder angemeldet, das ist Teilnehmerrekord“, so Simon Wessel. Im Jubiläumsjahr gibt es insgesamt 70 Pfadfinder, die zur Beckumer Gruppe gehören.

Im Jahr 2018 hat Nele Braunert gemeinsam mit Simon Wessel die Leitung einer eigenen Gruppe übernommen.

Derzeit gibt es zwei Wölflings-Gruppen, das sind Kinder, die die erste bis fünfte Klasse besuchen und aus denen demnächst die Gruppe Jufis (Jungpfadfinder) hervorgehen wird, die Gruppe Pfadis, im Alter von 13 bis 15 Jahren sowie die Gruppe Rover, im Alter von 16 bis 21 Jahren.

„Durch die Pfadfinder bin ich auch zu meinem Nebenjob gekommen, erzählt Nele, die Lehramt für die Sekundarstufe II studiert. Sie arbeitet in der Jugendbildungsstätte Haltern am See und betreut hier sporadisch Schulklassen im Waldgebiet im Bereich Erlebnispädagogik, was ihr sehr viel Spaß macht.

Simon, der bei der Firma GEA Westfalia Separator in Oelde im Bereich Digitale Service Entwicklung unterwegs ist, studiert dual digitale Technologien und kann dieses Wissen nun auch im Alltag bei den Pfadfindern mit einbringen.

Eine Leiterrunde findet einmal im Monat statt und die Gruppenstunden jede Woche.

„Wir suchen noch Leiterinnen und Leiter, auch wenn sie bisher keine Berührungspunkte zu den Pfadfindern hatten“, betont Simon Wessel.

Interessierte können sich gern melden über Instagram:  dpsg_beckum, per Mail: dpsgbeckum@gmail.com oder über die Website:  https://www.dpsg-beckum.de

Am Samstag feierten die Beckumer Pfadfinder ihr 70-jähriges Jubiläum.

Ein Jubiläumsprogramm gab es am Samstag auf der Wiese des St. Stephanus-Pfarrheims.  Die Pfadfinder schlugen hier mehrere sogenannte Jurten, die schwarzen Pfadfinder-Zelte,  auf und trafen sich mit Mitgliedern aus der Region. Außerdem wurden Workshops angeboten, in denen Fledermauskästen gebastelt, Knotentechnik erlernt und auch Lagerfeuerlöffel gebrannt werden konnten.

Zum Vorstand wurden am Samstag gewählt:

Nele Braunert und Simon Wessel,
Kurat (geistige Begleitung): Sofie Aufderheide
Vorstandsreferent: Benedikt Nagler,
Materialwart: Lukas Vöge,
Kassiererin: Inga Nordhoff

 

Meistgelesene Artikel

Schließung der Berkemeier Home Company in Beckum
Lokales

Gemeinsam die deutsche Mannschaft im EM-Viertelfinale anfeuern!

weiterlesen...
Neue Königspaare 2024 der Schützengilde Sandkuhle stehen fest
Lokales

Horrido - Justin Hermböding regiert die Jungschützen, Frank Rößler die Altschützen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Familiensportabzeichen im Jahnstadion Beckum
Lokales

Zeigt eure Fitness und holt euch das Familiensportabzeichen!

weiterlesen...
Neue Spielgruppen im Mütterzentrum Beckum
Lokales

Nach den Sommerferien starten wieder Kurse für Begleitpersonen und Kinder

weiterlesen...