28. Mai 2024 / Lokales

Erlebe die Hanse: Jubiläumsausstellung in Beckum

Faire Hanse und Fairtrade

Im Jubiläumsjahr richtet Beckum den 41. Westfälischen Hansetag aus. In diesem Zusammenhang zeigt die Volkshochschule Beckum-Wadersloh im Erdgeschoss eine Bilderausstellung, die sowohl die Geschichte der Hanse als auch den Aspekt „Fairtrade“ thematisiert. 

Alte Zeugnisse 
Auch wenn es heute etwas ungewöhnlich klingt: Beckum war einst Mitglied im mittelalterlichen Hansebund. Der älteste Nachweis ist der Tod des Beckumer Kauffahrers Gerhard Schuttort in Stockholm im Jahr 1433. 5 Jahre später berichtet der Beckumer Kaufmann Cord Grotehues von seiner Reise zum Hansekontor nach Bergen. Die beiden Zeugnisse verdeutlichen, dass Beckums Bürger spätestens seit dem 15. Jahrhundert in den Handel der Hanse involviert waren.

Die historische Hanse
Die Hanse ist ein Bund norddeutscher Städte aus einzelnen Kaufmannsgenossenschaften und kleineren Hansen. Das Wort stammt von germanisch ‚Hansa‘, das Schar oder Kohorte bedeutete. Als kaufmännische Vereinigung mit bestimmten richterlichen Befugnissen ist das Wort ‚Hanse‘ seit dem Jahr 799 in Regensburg dokumentiert. Später fand der Begriff in ganz Deutschland als ‚Vereinigung, Genossenschaft‘ Verwendung.

Die Verbreitung der Hanse über den Nordsee- und Ostseeraum erweiterte ihre Aufgaben als Schutzorganisation für Kaufleute, die im Ausland agierten, während andererseits der Zugang zu den Märkten von der Hanse reguliert wurde. Auch Streitfälle landeten bei der Hanse. Mit dem Eintritt der Städte verstärkte sich die Position der Hanse zusehends. Die Hanse überdauerte zunächst bis 1669, wurde aber beim letzten Hansetag in Lübeck als Bund de facto aufgelöst.

Der Städtebund Die Hanse
Der heutige Städtebund DIE HANSE ist ein aktives Netzwerk zwischen Städten, die einst der historischen Hanse angehörten oder mit diesen Städten im regen Handelsaustausch standen. Gegründet wurde dieser Städtebund im Jahre 1980 in der niederländischen Stadt Zwolle und ist seither die weltweit größte freiwillige Städtegemeinschaft, der auch Beckum angehört.

Die Ausstellung ist noch bis zum 14. Juni während der Öffnungszeiten der VHS, 07:30 bis 21:30 Uhr, zu besichtigen. Die informativen Aufsteller wurden freundlicherweise vom Städtebund „Die Hanse“ zur Verfügung gestellt.

Auf dem Foto siehst du von links Cornelia Baumann, der Hansedelegierte Dr. Rudolf Grothues, Bürgermeister Michael Gerdhenrich und VHS-Leiter Dr. Jürgen Rauter 

Weitere Artikel derselben Kategorie

Miele Live-Vorführung bei Elektro Pelkmann
Lokales

Live-Vorführung zum Thema „Dampfbackofen“

weiterlesen...
Innovative Videobrille im St. Elisabeth-Hospital Beckum
Lokales

Neue Technologie hilft Patienten, Angst und Stress vor medizinischen Eingriffen zu reduzieren

weiterlesen...
Einladung zum Bilderbuchkino in Beckum
Lokales

Spannende Abenteuer für Kinder in der Öffentlichen Bücherei

weiterlesen...