9. Oktober 2020 / Jobs

Hochbauingenieur/in (w/m/d) bei der Stadt Beckum gesucht!

Stellenanzeige der Stadt Beckum

Die STADT BECKUM bietet dir interessante, fachlich anspruchsvolle und verantwortungsvolle Einsatzmöglichkeiten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle zu besetzen als

Hochbauingenieurin/Hochbauingenieur im Fachdienst Gebäudemanagement (w/m/d)

Die Stadt Beckum ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Warendorf in Nordrhein-Westfalen und hat rund 37700 Einwohnerinnen und Einwohner. Sie liegt verkehrsgünstig an der A2 und bietet gleichzeitig reizvolle Naturlandschaften wie den Aktivpark Phoenix und den Freizeitsee Tuttenbrock.

Die Stadt Beckum unterstützt als familienfreundliche Arbeitgeberin die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Flexible Arbeitszeiten sind selbstverständlich.

Deine Aufgaben:

  • Projektsteuerung, Koordination und Wahrnehmung der Funktion der den Bau in Auftrag gebenden Person bei städtischen Hochbaumaßnahmen
  • Planung, Durchführung und Abwicklung städtischer Hochbaumaßnahmen einschließlich Außenanlagen
  • Mitwirkung bei der Beantragung und Abwicklung von Drittfinanzierungen für städtische Hochbaumaßnahmen (Fördermaßnahmen)

Voraussetzungen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor/Master/Diplom) in den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Facility-Management oder in einem vergleichbaren Studiengang mit Schwerpunkt Hochbau
  • gute Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und DIN-Normen sowie der HOAI und VOB
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware der Bürokommunikation (Microsoft Office 2010-Produkte) sowie fachspezifischen Programmen
  • Führerschein Klasse B (Pkw)

Was von dir erwartet wird:

  • Verantwortungsbewusstsein, Dynamik, Teamfähigkeit und Entscheidungsfreude
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • wirtschaftliches Denken und Handeln

Wünschenswertes:

  • Erfahrung in der Kommunalverwaltung und Kenntnisse zu Verwaltungsabläufen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Planung und Umsetzung von Instandhaltungs- sowie Hochbaumaßnahmen
  • Kenntnisse der Regelungen und Vorschriften im Zusammenhang mit der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum

Rahmenbedingungen:

  • Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden im Tarifbeschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist teilbar, wenn die vorliegenden Bewerbungen eine Teilung zulassen und soweit eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist.
  • Eingruppierung bei entsprechender persönlicher Voraussetzung nach Entgeltgruppe 11, Fallgruppe 1 der besonderen Merkmale für Ingenieurinnen und Ingenieure in der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-V VKA)

Die Stadt Beckum fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung. Sie begrüßt daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz) bevorzugt berücksichtigt.

BEWERBUNGSSCHLUSS: 31. Oktober 2020

Bitte sende deine Bewerbung ohne Bewerbungsmappe mit den üblichen Unterlagen möglichst per E-Mail an:

STADT BECKUM
Fachdienst Personal
Postfach 18 63
59248 Beckum

personal@beckum.de

Kontakt: Frau Nordholt, nordholt@beckum.de02521 29-125

Meistgelesene Artikel

Erstes 3D-gedrucktes Wohnhaus Deutschlands entsteht in Beckum
Lokales

3D-Betondrucktechnologie für Wohnungsbau

weiterlesen...
Kreis Warendorf ist ab Samstag Corona-Risikogebiet
Allgemeines

Verschärfte Regeln / Besondere Vorschriften für Ahlen gelten weiter

weiterlesen...
Kreis Warendorf ist kein Risikogebiet
Lokales

Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag bei 49,7

weiterlesen...

Das könnte dich auch interessieren