7. Mai 2021 / Jobs

Die STADT BECKUM sucht eine/n Digitalisierungsbeauftragte/Digitalisierungsbeauftragten (w/m/d)

Stellenanzeige

Die STADT BECKUM bietet dir interessante, fachlich anspruchsvolle und verantwortungsvolle Einsatzmöglichkeiten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Digitalisierungsbeauftragte/Digitalisierungsbeauftragter (w/m/d)

zu besetzen. Die Stelle wird im Fachdienst Zentrale Dienste und Datenverarbeitung angesiedelt.

Die Stadt Beckum ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Warendorf in Nordrhein-Westfalen und hat rund 37700 Einwohnerinnen und Einwohner. Sie liegt verkehrsgünstig an der A 2 und bietet gleichzeitig reizvolle Naturlandschaften wie den Aktivpark Phoenix und den Freizeitsee Tuttenbrock.

Die Stadt Beckum unterstützt als familienfreundliche Arbeitgeberin die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Flexible Arbeitszeiten sind selbstverständlich.

Die Stadt Beckum hat sich als Smart City Kommune beworben. Durch die Bündelung von Projekten soll unter Einbeziehung aller gesellschaftlichen Bereiche die Stadt digital und zukunftsfähig aufgestellt werden.

Deine Aufgaben:

  • Erstellung einer Digitalisierungsstrategie für die Verwaltung, Evaluation der Strategie und Fortschreibung
  • Umsetzung der in der Digitalisierungsstrategie beschlossenen Maßnahmen
  • Einführung eines Dokumentenmanagementsystems bei der Stadtverwaltung Beckum
  • Projektleitung des Digitalisierungsprojekts „Digitale Baugenehmigung“
  • Zentrale Beratungs- und Ansprechstelle für Digitalisierungsangelegenheiten
  • Prozessoptimierung für den Bereich der Schriftguterstellung

Voraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter (w/m/d) mit zusätzlich absolviertem 2. Angestellten- oder Verwaltungslehrgang und erweiterten Zusatzqualifikationen aus dem Bereich der Informationstechnik, zum Beispiel IHK-Zertifizierung als Digital Transformation Managerin/-Manager (w/m/d) oder als Digitalisierungsbeauftragte/-beauftragter (w/m/d) oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem Beruf der Informationstechnik mit zusätzlich erworbenen weiteren Fachkenntnissen und Qualifizierung und/oder Erfahrung in einer Kommunalverwaltung oder
  • ein abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium Diplom- oder Bachelor (B. A., B. Sc.) aus dem Bereich der Informationstechnik mit entsprechend praktischer Erfahrung
  • Erfahrungen im Projektmanagement, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung
  • Führerschein Klasse B (Pkw)

Was von dir erwartet wird:

  • Verantwortungsbewusstsein, Dynamik, Teamfähigkeit und Entscheidungsfreude
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Rahmenbedingungen:

  • Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden im Tarifbeschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist teilbar, wenn die vorliegenden Bewerbungen eine Teilung zulassen und soweit eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist.
  • Die Stelle wird zunächst für einen Zeitraum von 5 Jahren im Rahmen eines Projektes besetzt und soll perspektivisch unbefristet eingerichtet und besetzt werden.
  • Eingruppierung je nach persönlicher Voraussetzung bis Entgeltgruppe 12, mindestens aber in der Entgeltgruppe 11 der allgemeinen Eingruppierungsmerkmale beziehungsweise der Eingruppierungsmerkmale für Beschäftigte in der Informations- und Kommunikationstechnik im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-V VKA)

Die Stadt Beckum fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung. Sie begrüßt daher Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden nach Maßgabe des Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz) bevorzugt berücksichtigt.

BEWERBUNGSSCHLUSS: 30. Mai 2021

Bitte sende deine Bewerbung ohne Bewerbungsmappe mit den üblichen Unterlagen möglichst per E-Mail an:

STADT BECKUM
Fachdienst Personal
Postfach 18 63
59248 Beckum

personal@beckum.de

Kontakt: Frau Nordholt, nordholt@beckum.de02521 29-125.

Das könnte dich auch interessieren