16. September 2019 / Allgemeines

"Wir werden die Calisthenics-Anlage in Roland zum Glühen bringen!"

"beckumcalisthenics2019"

Anzeige

Das geht an alle Sportbegeisterten da draußen und die, die es noch werden wollen! ;-)

Der gebürtige Beckumer Benjamin Willisch (40) interessiert sich seit über zwei Jahren für Calisthenics und hat aufgrund seiner Leidenschaft für diesen Sport den Account „beckumcalisthenics2019“ auf Facebook und Instagram erstellt.

Da viele diese Liebe für Streetworkout teilen, wird Roland nächstes Jahr eine Calisthenics Anlage bekommen. Geboren wurde diese Idee im Rahmen der DIEKS für die Stadtteile Roland und Vellern.

Dieser Sport bringt außerdem Menschen zusammen, die ihre Erfahrungen und Übungen miteinander teilen und sich beim Training gegenseitig unterstützen können.

Auf der Instagram Seite „beckumcalisthenics2019“, kannst du dir jetzt schon Inspirationen für verschiedene Übungen holen. Außerdem wirst du zum Thema Calisthenics-Anlage in Roland auf dem Laufenden gehalten.


Was ist eigentlich ein Calisthenics-Park?

Calisthenics ist eine Sammelbezeichnung für eine Vielzahl an statischen und dynamischen Körpereigengewichtsübungen. Das „Street-Workout“ ist die moderne Form des Trainings im öffentlichen Raum mit Übungen wie Liegestütze, Klimmzüge, Kniebeugen und Handstände. Die Anlage besteht meist aus diversen Klimmzugstangen, Barren, Sprossenwänden und Hangelstrecken, sodass hauptsächlich mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird.

Meistgelesene Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Impftermine werden freigeschaltet
Allgemeines

Meldung des Kreises Warendorf

weiterlesen...
Interview: „Vakzin von Moderna mindestens gleichwertig“
Allgemeines

Interview mit Gesundheitsamtsleiterin Dr. Arizzi Rusche zu Lieferengpässe bei BioNTech

weiterlesen...