6. Juli 2018 / Allgemeines

„Wann ist der Mann ein Mann? - Vorsorge ist wichtig!

Der Eintritt ist frei und eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

„Wann ist der Mann ein Mann? - Vorsorge ist wichtig!

Am Mittwoch, 11. Juli 2018, findet um 17 Uhr, im Rahmen der Reihe „Medizinischer Mittwoch“, im St. Elisabeth-Hospital Beckum, Elisabethstraße 10, im Veranstaltungssaal, im 7. Obergeschoss, für alle Interessierten ein kostenloser Vortrag zum Thema „Wann ist der Mann ein Mann? Vorsorge beginnt im Kindesalter“ statt.

„Nach den regelmäßigen Untersuchungen im Kindesalter fallen Jungen und junge Männer in ein medizinisches Vorsorgeloch“, erklärt der Chefarzt Guido H. Boucsein. Ein regelmäßiger Arztbesuch findet im Gegensatz zu jungen Frauen nicht statt. Erst bei auftretenden Beschwerden wird ärztliche Hilfe gesucht. Auch Männer machen neben der Pubertät in ihrer Entwicklung geschlechtsspezifische Veränderungen durch. Diese richtig zu deuten und gegebenenfalls darauf zu reagieren, ist Thema des Vortragsabends. Die weitere Vorsorge und Früherkennung sollte dann auch für Männer selbstverständlich werden.

Daneben werden die heute modernen Therapieverfahren bei den typischen „Männerkrankheiten“ besprochen, damit auch im Alter die Manneskraft und Lebensqualität erhalten bleibt. 

Eingeladen sind alle Interessierten. Der Eintritt ist frei und eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

 

Foto: Der Chefarzt Guido Boucsein lädt zu einem informativen Vortrag zum Thema „Urologische Vorsorge“ ein.

Meistgelesene Artikel

Wolf in Beckum gesichtet
Lokales

Facebookgruppe "Beckumer helfen Beckumern" diskutiert

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...