6. November 2017 / Allgemeines

Vollgelaufener Keller: Paul-Gerhardt-Schule zieht kurzfristig um

Die mehr als 200 Schülerinnen und Schüler sind vorübergehend in die Overbergschule

Vollgelaufener Keller: Paul-Gerhardt-Schule zieht kurzfristig um

Ein Kellerraum in der Paul-Gerhardt-Schule ist übers Wochenende mit Wasser vollgelaufen. Die Feuerwehr der Stadt Beckum hat ihn inzwischen leergepumpt. Die mehr als 200 Schülerinnen und Schüler sind vorübergehend in die nahegelegene Overbergschule umgezogen.
 
Die Stadt Beckum arbeitet zurzeit mit einer Heizungsfirma daran, dass die Schule so schnell wie möglich wieder beheizt werden kann. Der Wasserschaden ist nach ersten Erkenntnissen im Zuge von regulären Wartungsarbeiten an der Heizungsanlage entstanden. Die genaue Ursache wird derzeit noch geklärt.

 

 

Quelle

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimabündnis im Kreis Warendorf kooperiert mit der Reckendrees-Stiftung Enniger
Allgemeines

Im Gespräch konnten viele Projektideen entwickelt werden

weiterlesen...
Stadtradeln 2024: Anmeldung ab sofort möglich
Allgemeines

Kreisweites Stadtradeln und Schulradeln im Kreis Warendorf

weiterlesen...