24. November 2017 / Allgemeines

Volleyballturnier des VBC Beckum e.V.

Ein vereinsinternes Turnier indem Mannschaften bunt gemixt wurden

Volleyballturnier des VBC Beckum e.V.

Die aktiven Volleyballer des VBC Beckum e.V. folgten der Einladung ihres Vorstands und kamen für ein vereinsinternes Turnier in der Sporthalle des Kreisberufsschulzentrums in Beckum zusammen.

Die 44 Teilnehmer, die gewöhnlich im aktiven Spielbetrieb in unterschiedlichen Wettkampfmannschaften spielen, wurden von den Organisatoren aufgeteilt und bunt gemischt in sieben Teams eingeteilt. So kamen interessante Gruppen aus unterschiedlichen Altersklassen, Spielerfahrungen und technischen Fertigkeiten zusammen.

Die Mädchen der Jugendmannschaften spielten nun mit gestandenen Spielerinnen der Damenklassen und älteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Hobbyligen in einem Team zusammen.

Als erste Aufgabe galt es einen Teamnamen zu finden und sich auf eine gemeinsame Mannschaftstaktik zu einigen. Im Spielmodus Jeder gegen Jeden wurde das Turniere gestartet. Alle Mannschaften hattet nun sechs Spiele mit zwei Sätzen zu absolvieren.

"Mit dieser Turnierform möchten wir die Mitglieder unseres Vereins auch außerhalb des gewöhnlichen Mannschaftsgefüges zusammenbringen. Es zeigt sich immer wieder, wie unsere Sportart unterschiedliche Menschen verbinden kann und wie viel Freude Volleyball unseren Mitgliedern macht.", so die Vereinsvorsitzende Angelika Frölich auf Nachfrage.

Dem Turnier folgte abends eine Vereinsfeier im Gasthaus Stiefel Jürgens, so dass alle Beteiligten auf einen sportlichen, wie auch geselligen Tag zurückblicken konnten. Der Termin für das nächste Vereinsturnier steht bereits fest, am 15. Dezember 2017 wird das beliebte Nikolausturnier ausgetragen. Der VBC Beckum. e.V. hofft, dass auch hierfür wieder viele Teilnehmer zusammen kommen.

 

Weitere Artikel derselben Kategorie