20. März 2020 / Allgemeines

Spendenaktion: Zu Hause bleiben - Gutes tun!

Für regionale Einrichtungen.

Anzeige

Unter dem Motto „Zu Hause bleiben – Gutes tun“ haben sich Figo, Freddi, Kubik, Lukas, Nico und Tobi aus Beckum und Neubeckum zusammengetan und einen wöchentlichen Spendenaufruf geplant. Sie wollen regionale Einrichtungen in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

Mit den Worten „Hand auf's Herz: Würden wir nicht alle vernünftigerweise zu Hause bleiben, hätten wir unser Geld am Wochenende wahrscheinlich wieder für's Kino, Barbesuche, Hobbies, etc. ausgegeben. Da das jetzt nicht möglich ist, wollen wir das eingesparte Geld nutzen, um in der nächsten Zeit etwas Gutes zu tun“, wenden sie sich an ihre Follower und wollen dazu ermutigen, an lokale Vereine, Einrichtungen oder Unternehmen zu spenden.

Die Spende dieser Woche soll an das Schwester-Blanda-Haus gehen. Die Bankdaten der Einrichtung findest du im Instagramprofil.

Wer mitmachen will, aber keine Lust auf Online-Banking hat, kann das Geld an den Paypal-Moneypool der Jungs überweisen, die das Geld am Sonntag weiterleiten werden. Bisher wurden dort schon 215€ an nur einem Tag gesammelt!

Du kannst die weiteren Aktionen der Gruppe auf Instagram unter @zu_hause_bleiben_gutes_tun verfolgen. 

 

Meistgelesene Artikel

Absage der 800-Jahr-Feier in Beckum
Lokales

Fehlkalkulationen im Haushaltsplan

weiterlesen...
Der RUMMELskedi bringt historischen Flair zu Beckums 800-Jahr-Feier
Lokales

Jahrmarkt der FILOUmenalen historischen Superlative

weiterlesen...
Beckums großes Jubiläumswochenende
Lokales

800 Jahre Beckum und 41. Westfälischer Hansetag

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Umgang mit Daten, Cybergewalt und gefährdende Medieninhalte
Allgemeines

Kriminalpräventiver Workshop für Lehrkräfte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Unfallstatistik 2023: Erneuter Anstieg der Verkehrsunfälle insbesondere innerorts
Allgemeines

Kreispolizeibehörde stellt die Unfallzahlen 2023 vor

weiterlesen...